ZDF

"Kein Anschluss unter dieser Nummer": ZDF-"WISO"-Dokumentation über Ärger mit der Telekommunikation

Für Friseurin Stefanie M. ist der Wechsel zur Telekom existenzbedrohend geworden. Viele Kunden hat sie durch die fehlende telefonische Erreichbarkeit bereits verloren. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei.... mehr

Mainz (ots) - Der Ärger mit der Telekommunikation ist auch in einem hoch entwickelten Land wie Deutschland kein Thema von gestern. Das zeigt die "WISO"-Dokumentation "Kein Anschluss unter dieser Nummer", die am Montag, 10. August 2015, 19.25 Uhr, im ZDF frustrierte Kunden von Telekom & Co. zu Wort kommen lässt. Tote Telefone, kein Internet, überforderte Mitarbeiter - der Film von Oliver Koytek und Jochen Schulze macht deutlich, wie schwer es in Deutschland immer noch ist, den Telefonanbieter zu wechseln oder schnelle Netzverbindungen zu bekommen. Die Anbieter werden in der Dokumentation mit den abenteuerlichen Erlebnissen ihrer Kunden konfrontiert.

Da ist das Beispiel der selbstständigen Friseurin Stefanie Maul aus Düsseldorf, die von Unitymedia zur Telekom wechselte, weil ihr Festnetzanschluss vorher immer mal wieder Störungen aufwies. Doch mit dem Wechsel wurden die Probleme nur noch schlimmer. Anrufer von draußen hörten monatelang nur noch: "Dieser Anschluss ist vorübergehend nicht zu erreichen". Für einen Friseursalon, bei dem Kunden auf diesem Weg ihre Termine vereinbaren, ist das ein gravierender Nachteil. Der Unternehmer Andreas Fischer kämpft dagegen mit der Schwierigkeit, dass rund um seinen Firmensitz im Nordschwarzwald Mobilfunk Luxus ist. Er behilft sich mit einer Internetverbindung via Satellit und erreicht damit manchmal eine Übertragungsrate von 10 Megabit pro Sekunde. Allerdings funktioniert die nur bei gutem Wetter. Der Mittelständler hofft auf die flächendeckende Breitbandversorgung mit 50 Megabit pro Sekunde, die die Bundesregierung in ihrer Digitalen Agenda bis 2018 versprochen hat. Doch die Netzbetreiber mauern, weil sich für sie der massive Ausbau auf dem Land nicht lohnt.

Zwei "WISO"-Geschichten, die für die großen Baustellen auf deutschen Datenautobahnen stehen. Insgesamt haben sich im vergangenen Jahr zirka 130 000 Kunden bei der Bundesnetz-Agentur über ihren Ärger im Bereich Telekommunikation beschwert - das sind über 350 Fälle pro Tag (inklusive Sonn- und Feiertage). Die tatsächliche Zahl der Menschen, die Ärger mit Telekom und Co. haben, ist um ein Vielfaches höher. Das zeigen auch die vielen Beschwerden, die Zuschauer zu diesem Thema an die "WISO"-Redaktion richten. Entsprechend steht die Relevanz für den Verbraucher bei dieser Dokumentation im Vordergrund.

http://ly.zdf.de/Jk3U/

http://wiso.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 - 70-16100, und über http://presseportal.zdf.de/presse/wiso

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: