ZDF

"Zwischen Schreberglück und Spatenfrust" /Zweiteilige ZDF.reportage über Laubenpieper in Mönchengladbach

Demo des Kleingärtnervereins Alsbroich. Bürokraten bedrohen ihre Gartenträume. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Theo Heyen"

Mainz (ots) - Gartenbau hat in Deutschland Konjunktur - immer mehr Hobby-Gärtner entdecken ihren Hang zum Grünen: In der zweiteiligen "ZDF.reportage: Die Kleingärtner" taucht Autor Theo Heyen ein in den Mikrokosmos der Laubenpieper und erzählt vom realen Leben im Schrebergarten. Am Sonntag, 12. Juli 2015, 18.00 Uhr, zeigt er den Gärtner-Alltag "Zwischen Schreberglück und Spatenfrust", um "Neue Feinde und wilde Beete" geht es am Sonntag, 19. Juli, 18.00 Uhr.

Seit zwölf Jahren ist Marita F. Vorsitzende im Kleingartenverein Alsbroich und regiert mit großem Durchsetzungsvermögen. "Ohne Frau wird nichts aus einem Garten", so Marita F., und kein Mann wagt es, ihr zu widersprechen. Marita hat viel zu tun mit ihren Sorgenkindern - jenen Pächtern, die ihr Grundstück verwildern lassen. Nun muss sie sogar vor Gericht, um eine Kündigung durchzusetzen.

Derzeit gibt es Probleme wegen der Toilettenanlagen. Die Schreber schimpfen über neue bürokratische Hürden. Erstmals in der 93-jährigen Vereinsgeschichte kommt es zu einer Protestkundgebung. Eine Datscha-Demo mitten im beschaulichen Mönchengladbach. "Wir werden nicht klein bei geben", droht die resolute Vereinsvorsitzende.

Zeitgleich wühlen die Hobbygärtner umtriebig in den Beeten - ein Garten-Wettbewerb steht an. Die Jury wird entscheiden, wer von den 52 Kleingarten-Anlagen in Mönchengladbach die schönste ist. Schnell werden in einigen Gärten noch die Büsche und Bäumchen mit der Nagelschere gestutzt, so wie bei Gabi und Richard W. Die beiden sind renommierte Kürbis-Koryphäen, zuletzt ernteten sie einen 45-Kilo-Brocken. Der Vorstand entdeckt derweil einen neuen Feind: Eine Raupenart droht Dutzende kleine Buchsbäumchen zu vernichten, die entlang der Wege als grüne Deko gepflanzt wurden. Und das so kurz vor dem Garten-Wettbewerb.

http://reportage.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 -70-12142; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ZDFreportage

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: