ZDF

Drehstart für ZDF/ORF-Koproduktion "Irenes Bruder - Ein Geheimnis im Dorf"
Fortsetzung des preisgekrönten Fernsehfilms "Die Fremde und das Dorf"

Franziska Weisz in "Irenes Bruder - Ein Geheimnis im Dorf" (AT) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Andrea Mayer-Rinner"

Mainz (ots) - In der österreichischen Steiermark haben am Dienstag, 9. Juni 2015, die Dreharbeiten für eine ZDF/ORF-Koproduktion mit dem Arbeitstitel "Irenes Bruder - Ein Geheimnis im Dorf" begonnen. Das Familiendrama ist die Fortsetzung des mit der Goldenen Romy 2014 ausgezeichneten Heimatfilms "Die Fremde und das Dorf" und erzählt die geheimnisvolle Geschichte eines steirischen Dorfes weiter. Neben Franziska Weisz in der Hauptrolle stehen Max von Thun, August Schmölzer, Franziska Walser und andere vor der Kamera. Regie führt Peter Keglevic, das Drehbuch stammt von Konstanze Breitebner.

Die junge Bürgermeisterin Irene (Franziska Weisz) wird nach einer Gemeindezusammenlegung auch zur Interims-Bürgermeisterin der neuen Großgemeinde gewählt. Viele Dorfbewohner sind verärgert, denn Irene hat sehr eigene, althergebrachte Vorstellungen von der Amtsführung. Anton Wolf (August Schmölzer), nach einer Haftstrafe wegen Totschlag an seiner Frau gerade aus dem Gefängnis entlassen, wittert in der geplanten Umgehungsstraße über seine Grundstücke die Chance auf das große Geld. Doch Irene ist nicht bereit, auf seinem Grund und Boden und dem weiterer Bauern teures Bauland auszuweisen. Als der prominente Koch Paul Berger (Michael Menzel) ein altes Dorfgasthaus neu eröffnen und Irenes Bruder Georg (Georg Kemmer) dort in die Lehre gehen will, stellt sich Irene auch vehement gegen dieses Projekt. Der Grund scheint in Irenes und Georgs Vergangenheit zu liegen.

"Irenes Bruder" ist eine Produktion der FILM27 Multimedia Production (Produzent: Wolfgang Rest) im Auftrag von ZDF und ORF; gefördert von Fernsehfonds Austria und Cinestyria Filmcommission and Fonds. Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum. Gedreht wird bis Mitte Juli 2015, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/irenesbruder

Ansprechpartnerin: Elisa Schultz, Telefon: 089 - 9955-1349; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: