ZDF

Bis zu 17,66 Millionen sahen WM-Eröfnungsspiel im ZDF

Mainz (ots) - Millionen Fans sahen am Donnerstagabend, 12. Juni 2014, live im ZDF den Auftakt zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Durchschnittlich 15,87 Millionen Zuschauer waren beim WM-Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien am Bildschirm dabei. Das entspricht einem Marktanteil von 62,6 Prozent. In der Spitze verfolgten 17,66 Millionen den schmeichelhaften 3:1-Sieg des WM-Favoriten gegen die starken Kroaten. Damit ist das Spiel die bisher meistgesehene Sendung im Jahr 2014.

Auch das "heute-journal" in der Halbzeitpause profitierte mit 14,66 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 56,9 Prozent vom großen Interesse der ZDF-Zuschauer am Start der Fußball-Weltmeisterschaft.

Bereits den Vorlauf zum Spiel ließen sich zahlreiche Zuschauer nicht entgehen: So erlebten 7,31 Millionen die kompakte Eröffnungsfeier ab 20.15 Uhr, die anschließende ZDF-WM-Live-Sendung ab 20.40 Uhr mit Moderator Oliver Welke und Experte Oliver Kahn sahen durchschnittlich 7,83 Millionen Fußballfreunde (Marktanteil: 34,4 Prozent).

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: