ZDF

ZDF-Kulturmagazin "aspekte" im Wandel: Studio wird Kunst von Jim Avignon

Mainz (ots) - Jim Avignon gilt als einer der schnellsten Künstler der Welt. In "aspekte" am Freitag, 13. Dezember 2013, 23.15 Uhr, bemalt er Studio-Elemente live in der Sendung. Die entstehenden Kunstobjekte werden anschließend zugunsten der Kinderhilfsorganisation "Plan Deutschland" versteigert. Die Aktion markiert zum Jahresende den Abschied vom bisherigen Studio- und Sendekonzept des ZDF-Kulturmagazins.

Daniel Fiedler, Leiter der Redaktion "Kultur Berlin": "Jim Avignon steht mit seinen Arbeiten für die traditionelle Malerei ebenso wie für den Bruch von künstlerischer Konvention. Wir freuen uns, dass wir diesen Künstler gewinnen konnten, um die weitere Metamorphose von 'aspekte' in ein lebendiges Kulturformat zu markieren." Avignon sieht seine Performance als einmalige Gelegenheit, Themen und Wandel der traditionsreichen ZDF-Kultursendung aus seiner Perspektive in Szene zu setzen.

Nach der Winterpause wird "aspekte" im Februar 2014 in neuer Form auf Sendung gehen.

http://aspekte.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: