Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

04.11.2011 – 11:33

ZDF

"Planet der Waffen"
ZDF-Magazin "Abenteuer Forschung" über ein Wettrüsten ohne Ende

Mainz (ots)

Sie sind Symbole für Macht und Gewalt: Waffen. Das ZDF-Wissenschaftsmagazin "Abenteuer Forschung" widmet sich in der neuen Folge "Planet der Waffen" am Dienstag, 8. November 2011, 23.00 Uhr, der Entwicklung von immer neuen Strategien und Techniken für den Einsatz von Waffen. Angreifer und Verteidiger befinden sich in einem ständigen Wettstreit - auch in der Natur. Selbst Pflanzen rüsten stetig auf, um sich ihrer Feinde zu erwehren. Professor Harald Lesch ist spannenden Erkenntnissen aus der Evolutionsforschung auf der Spur und wagt in der Sendung einen Blick in die Welt der Waffen. Der Unterschied zwischen einstiger Science Fiction und heutiger Realität ist gar nicht mehr so groß.

Fressen oder gefressen werden - jedes Lebewesen ist auf das zentrale Ziel hin programmiert, nicht selbst zur Mahlzeit zu werden. Die komplette Geschichte des Lebens kann als Geschichte der Waffen beschrieben werden. Die wirksamste Waffe des Menschen war schon immer sein Gehirn, mit dem er immer raffiniertere Kampf- und Überlebensstrategien entwickelt.

In den vergangenen Jahrzehnten entstand eine Rüstungsspirale, deren Ende bis heute nicht abzusehen ist. Die neueste Herausforderung ist die technische Aufrüstung von Bodenpersonal. Der Soldat von morgen soll möglichst unsichtbar und mit Superkräften ausgestattet sein, die ihn nahezu unbesiegbar machen. In Zukunft sollen Roboter das Schlachtfeld beherrschen und Drohnen Feindesland unter Kontrolle nehmen. Die Piloten sitzen derweil Tausende von Kilometern entfernt in einem geheimen Kontrollraum. Von dort sollen sie künftig ganze Schwärme von intelligenten Robotern um die halbe Welt schicken, so die Vision. Auch bei der Entwicklung so genannter "Non-Lethal Weapons", nicht tödlichen Waffen, sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Ob Hitzestrahler oder Licht, das Übelkeit verursacht - der Mensch schreibt die Geschichte der Waffen fort.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/abenteuerforschung

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF
Weitere Meldungen: ZDF