PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ZDF mehr verpassen.

01.08.2011 – 10:57

ZDF

Jugendliche und Fanatismus
ZDF zeigt Spielfilmdebüt zweier Nachwuchsregisseurinnen

MainzMainz (ots)

"Wenn die Welt uns gehört" ist der Titel eines beunruhigenden Dramas über drei jungendliche Außenseiter, die sich als Krieger Satans fühlen und auf eine Katastrophe zusteuern. Der letzte Film der Reihe "Das kleine Fernsehspiel - Gefühlsecht" wird am Mittwoch, 3. August 2011, 23.15 Uhr, im ZDF ausgestrahlt.

In dem Spielfilmdebüt von Antje Kruska und Judith Keil verschwören sich drei Schüler, um auf erschreckende Weise mit ihren persönlichen Problemen fertig zu werden. Sie bilden sich ein, Satans-Krieger im Kampf um die Weltherrschaft zu sein. Es spielen Vincent Krüger, Willi Gerk und Christian Blümel.

Der Film zeichnet das beklemmend authentische Bild von Jugendlichen zwischen Erlösungs- und Allmachtsfantasien, zwischen Freundschaft, Verlorenheit und Fanatismus. Die Regisseurinnen wollten die Auseinandersetzung mit der weitverbreiteten Faszination für Fantasy-Welten und geschlossene Weltbilder psychologisch möglichst präzise, milieugenau und lebensnah umsetzen: "Was die Jungen wollen, ist die Aussicht auf ein aufregendes Leben, in dem sie eine Bedeutung haben. Sie wollen sich zugehörig fühlen und an etwas glauben. Dass sie in ihrem Glauben an Satan auf ein dunkles Nebengleis geraten, das im Hier und Jetzt zur Sackgasse wird, ist ihr tragisches Verhängnis."

Der Spielfilm wurde im vergangenen Jahr auf sechs Festivals gezeigt.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/gefuehlsecht

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: ZDF
Weitere Storys: ZDF