ZDF

ZDF zeigt Free-TV-Premiere "Felipe und Letizia"

Mainz (ots) - Zwei Tage, nachdem sich Kate und William das Ja-Wort gegeben haben, können die ZDF-Zuschauer am Sonntag, 1. Mai 2011, 20.15 Uhr, noch einmal erleben, wie sich der spanische Thronfolger Felipe und die Journalistin Letizia kennen lernten und die Romanze im spanischen Königshaus ihren Lauf nahm. Das ZDF zeigt den Sonntagsfilm "Felipe und Letizia" als Free-TV-Premiere.

Letizia Ortiz (Amaia Salamanca), prominentes Gesicht der spanischen Abendnachrichten, lernt auf einer Dinnerparty den spanischen Thronfolger Felipe de Borbón (Fernando Gil) kennen. Sie finden sich auf Anhieb sympathisch, doch Letizia will dem erstaunlich hartnäckigen Werben des als schüchtern geltenden Königssohnes zunächst nicht nachgeben. Es beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle und Hindernisse. Denn die Bürgerliche Letizia ist nicht nur eine unstandesgemäße Enkelin eines Taxifahrers, sondern hat bereits eine - wenn auch kurze - Ehe hinter sich, die geschieden wurde. Im Sinne der Staatsräson ist Felipes Verbindung zu Letizia also unmöglich, und Felipes Eltern, König Juan Carlos (Juanjo Puigcorbé) und Königin Sofia (Marisa Paredes), verlassen sich auch in diesem Fall auf die bedingungslose Loyalität und das Pflichtgefühl ihres Sohnes. Doch diesmal will sich Felipe der strikten Standesnorm nicht unterordnen.

"Felipe und Letizia", produziert für den spanischen TV-Sender Telecinco, war im vergangenen Jahr der bislang erfolgreichste Fernsehfilm in Spanien. Das Drehbuch verfasste Joaquìn Oristrell, der ebenfalls Regie führte.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/felipeundletizia

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: