ZDF

"Zeit der Entscheidung"
ZDF-Langzeitdokumentation begleitete zwei Jugendliche sieben Jahre lang

Mainz (ots) - Im Jahr 2004 startete das ZDF ein spannendes Experiment: Drei Jahre lang begleiteten Teams Jugendliche durch ihr ganz persönliches Abenteuer Pubertät. 2007 zeigte das ZDF in dem Zweiteiler "Zeit der Wunder" die Gefühle der Kids beim Erwachsenwerden, ihre Träume und ihren Alltag. Vier Jahre später fragt nun die 37°-Dokumentation "Zeit der Entscheidung", was aus den beiden Jungen Benny und Renke inzwischen geworden ist. Den Film von Dominique Klughammer strahlt das ZDF am Dienstag, 5. April 2011, um 22.15 Uhr aus.

Renke in Leipzig und Benny in Bayern waren zu Beginn der Dreharbeiten zwölf und dreizehn Jahre alt. Sie spielten mit selbst gebastelten Waffen, experimentierten mit Alkohol und Zigaretten und waren das erste Mal verliebt. Sie hatten große Pläne, wollten Rapper werden oder Schlagzeug studieren. Was ist davon geblieben? Renke und Benny, heute 19 und 20 Jahre alt, sind inzwischen von zu Hause ausgezogen und haben ihr Leben selbst in die Hand genommen - mehr oder weniger erfolgreich.

Benny lebt in München und macht eine Lehre als Koch. Immer noch rappt er gerne - und zwar erfolgreich: Mit seiner Schwester Giovanna komponiert er Songs und tritt sogar auf. Nach wie vor verbringt er gerne Zeit mit seinen sieben Brüdern und Schwestern, doch die Großfamilie von 2007 hat sich verändert: Die älteren Geschwister wohnen woanders, arbeiten und gründen eigene Familien. Die Eltern haben sich getrennt. Benny kommt, so oft er kann, nach Hause und zaubert Lieblingsgerichte für die kleinen Geschwister. Er hat große Ziele: einmal in die Liga der Spitzenköche aufsteigen. Oder doch lieber Rapper werden? Einen Song will er jetzt aufnehmen und dem Radio anbieten.

Während Benny zielstrebig an der Verwirklichung seiner Träume arbeitet, weiß Renke noch nicht, wohin die Reise geht. Den Realschulabschluss hat er - aber keine Ausbildung. Mit Mutter und Stiefvater gibt es Streit ums Geld. Selten hat Renke länger als ein paar Wochen in einem Aushilfsjob durchgehalten. Und doch wünscht er sich nichts sehnlicher, als jetzt sein Leben in den Griff zu bekommen.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zeitderentscheidung

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: