ZDF

"Istanbul - Damaskus: Mit dem Zug in den Orient"
ZDF-Korrespondent Stephan Hallmann auf den Spuren der Bagdadbahn

Mainz (ots) - Vor über 100 Jahren entstand mit Hilfe deutscher Ingenieurskunst und deutschen Kapitals die so genannte Bagdadbahn - eine Eisenbahnverbindung von Berlin über Istanbul und Bagdad bis zum Persischen Golf, mir der der deutsche Kaiser Wilhelm II. und der osmanische Sultan in Istanbul den Orient unter Kontrolle bringen wollten.

"Istanbul - Damaskus: Mit dem Zug in den Orient" heißt der Film von Stephan Hallmann, der am Montag, 27. Dezember 2010, 19.25 Uhr, im ZDF zu sehen ist. Hallmann und sein Team begleiten in einem Sonderzug eine Gruppe deutscher Touristen auf den Spuren der legendären Bagdadbahn. Die Reise beginnt an deren Ausgangspunkt, dem prächtigen Hayderpasa-Bahnhof in Istanbul. Einer der vielen Stopps unterwegs ist die "Höhlenwelt" Kappadokiens mit ihren bizarren Tuffsteinformationen und gewaltigen unterirdischen Fluchtburgen. Hier suchten die Frühchristen im Römischen Reich Schutz vor Verfolgung.

Spannend ist die Durchquerung des Taurusgebirges durch antike Tunnel und über schwindelerregende Brücken auf der historischen Route der Bagdadbahn bis nach Aleppo, der alten syrischen Handelsmetropole. Von hier geht es weiter Richtung Damaskus, dem Endpunkt der Reise in den Orient. Und Damaskus hat viel zu bieten: eine Altstadt, die sich mit kleinen arabischen Boutique-Hotels und Cafés mit viel Stil und Atmosphäre an die heutige Zeit herantastet, die majestätische Omayaden-Moschee, die für manche das schönste Gotteshaus der Welt ist - und das alles inmitten eines der schönsten Basare.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/istanbuldamaskus

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: