ZDF

"Kampf der Kulturen oder Bunte Republik Deutschland?"
ZDF - Das Thema am Donnerstag

Mainz (ots) - Die deutsche Bevölkerung schrumpft, die Zahl der Menschen mit Migrationshintergrund steigt seit Jahren. Jeder fünfte in Deutschland lebende Bürger ist Ausländer oder hat ausländische Wurzeln. Theo Sarrazins gerade erschienenes Buch "Deutschland schafft sich ab" erregt die Gemüter.

Am Donnerstag, 2. September 2010, werden sich die ZDF-Sendungen "ZDF.reporter unterwegs" um 21.00 Uhr und "Maybrit Illner" um 22.15 Uhr dem Thema in unterschiedlicher Weise annehmen.

"ZDF.reporter unterwegs" beleuchtet das Thema Integration aus ganz unterschiedlichen Perspektiven und fragt wie das Zusammenleben in Deutschland aussieht. Die Sendung zeigt die existierende türkische Parallelgesellschaft und stellt die Frage, wie ausländerfreundlich wir wirklich sind. Sie fragt nach dem Erfolg von mit Steuermitten finanzierten Integrationsmaßnahmen und berichtet über die Annäherung im Kleinen am Beispiel einer binationalen Hochzeit.

Bei "Maybrit Illner" diskutieren Cem Özdemir, Parteivorsitzender von Bündnis 90 / Die Grünen, der Publizist und Autor Henryk M. Broder, die Politologin Naika Foroutan, die an der Berliner Humboldt-Universität unter anderem über europäisch-muslimische Identitätsmodelle forscht, Bernd Ulrich, stellvertretender Chefredakteur der ZEIT, und der Schweizer Journalist Roger Köppel über "Kampf der Kulturen? Sarrazins Spiel mit der Ausländerangst...".

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/ZDFreporterunterwegs

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: