ZDF

Sieh's mal neo: Neuer digitaler Kanal ZDFneo startet am 1. November mit einem Previewtag

    Mainz (ots) - Der neue digitale Kanal ZDFneo startet am Sonntag, 1. November 2009, mit einem Previewtag, der eine Vorschau auf die zu erwartenden neuen Formate bietet. Am Montag, 2. November, tritt dann das reguläre Programmschema in Kraft.

    Am ersten Sendetag geben die Dokuserien "Monkey Thieves" und "Jeff Corwins tierische Abenteuer" sowie der Film "Go, Gobbi go!" einen Eindruck von dem breit gefächerten Dokumentationsangebot, das die Zuschauer bei ZDFneo erwartet. Auffällig sind darüber hinaus Vorabpremieren der Factual-Entertainment-Formate "Mamas Traumjob", "Der Straßenchor", "Der Extremtester" und "Hochzeitsfieber!" sowie eine Doppelfolge der preisgekrönten US-Serie "30 Rock" ab 19.30 Uhr. Die schräge US-Sitcom mit Alec Baldwin in der Hauptrolle wirft einen Blick hinter die Kulissen des Fernsehbetriebs. Um 20.15 Uhr zeigt ZDFneo den amerikanischen Spielfilm "The Sentinel - Wem kannst du trauen?" aus dem Jahr 2006. Mit hochkarätiger Besetzung inszenierte Clark Johnson diese Mischung aus Psychothriller und Actionfilm, der einen "Blick durch das Schlüsselloch" in die hermetische Welt des US-Präsidenten und seines Hochsicherheitsstabs erlaubt. Michael Douglas spielt den Geheimdienstagenten Pete Garrison, der ein Verhältnis mit der Frau des Präsidenten hat und in den Verdacht gerät, ein Maulwurf und Landesverräter zu sein; in weiteren Rollen spielen Kiefer Sutherland, Eva Longoria und Kim Basinger.

    Es folgen am Premierenabend um 22.00 Uhr die Comedy-Serie "Taking the Flak - Reporter auf Kriegsfuß", eine bissige "Workplace-Comedy" über die turbulente Welt von Auslandsreportern sowie um 23.00 Uhr die erste Ausgabe des Musikformats "neoMusic" mit Marta Jandová. Am Montag beginnt dann die erste reguläre ZDFneo-Sendewoche mit zahlreichen neuen Formaten aus den Bereichen Comedy, Factual Entertainment, Serie und Dokumentation.

    Täglich zwischen 17.30 Uhr und 21 Uhr macht ZDFneo seinen Zuschauern ein Reportage- und Dokumentationsangebot, das spannende Einblicke in fremde Länder und Kulturen gewährt sowie mit interessanten Tier- und Naturdokumentationen aufwartet und sich auch mit zentralen Alltagsfragen junger Zuschauer oder historischen Themen beschäftigt. So startet in der ersten Sendewoche etwa die 13-teilige Tierdokumentation "Monkey Thieves" über eine wilde Affenhorde im nordindischen Jaipur am Montag, 2. November, 18.30 Uhr. Der Biologe und Tierschützer Jeff Corwin reist rund um den Globus und erlebt "tierische Abenteuer" - ab 3. November jeweils dienstags um 18.15 Uhr. Der Film "Go, Gobbi, go! - Durchs deutsch-deutsche Niemandsland" unternimmt am Donnerstag, 5. November, 19.00 Uhr, eine Reise entlang der ehemaligen Demarkationslinie. Und täglich um 20.15 Uhr bietet ZDFneo einen Sendeplatz für anspruchsvolle Kulturdokus, beginnend mit der renommierten zehnteiligen Reihe "Die Deutschen".

    Attraktive Unterhaltung und realitätsnahe Orientierungshilfe bietet die Factual-Entertainment-Leiste täglich um 19.30 Uhr. Bestes Beispiel: "Der Straßenchor" , ab 4. November jeweils mittwochs um 19.30 Uhr. Chorleiter Stefan Schmidt lädt Wohnungslose, Hartz IV-Empfänger und Drogensüchtige zu einem Chor-Projekt ein, das nach monatelangem Proben in ein Abschlusskonzert vor großem Publikum münden soll. In "Hochzeitsfieber!" wetteifern fünf Bräute um den schönsten "schönsten Tag" im Leben, der "Extremtester" lässt sich auf die waghalsigsten Herausforderungen ein, und in "Mamas Traumjob" können Vollzeitmütter für acht Wochen wieder arbeiten.

    Im Bereich Comedy ist in der ersten Woche von ZDFneo unter anderem am Donnerstag, 5. November, 23.30 Uhr die "Süper Tiger Show" zu sehen, eine Late-Night-Show der etwas anderen Art aus dem "Hinterhof-Stüdyo" in Berlin-Kreuzberg. Für den typisch britischen Humor stehen BBC-Serien wie "Taking the Flak - Reporter auf Kriegsfuß" (ab 5. November jeweils donnerstags), die ihren festen Platz in der Serienleiste um 22.30 Uhr haben.

    Intelligent, clever und hochwertig -  so ist das Serienangebot von ZDFneo um 22.30 Uhr. Zum Start zeigt ZDFneo ab 4. November als Free-TV-Premiere die US-Sitcom "30 Rock", die bei der diesjährigen Emmy-Verleihung bereits zum dritten Mal in Folge als beste TV-Komödie ausgezeichnet wurde. Jeweils mittwochs um 22.30 Uhr sind die 21 Folgen der ersten Staffel der US-Serie in ZDFneo zu sehen. Aber auch britische Produktionen wie die Agentenserie "Spooks  - Im Visier des MI5" (ab 2. November montags) oder die Trickbetrügerserie "Hustle - Unehrlich währt am längsten" (ab 6. November freitags 21.45 Uhr) macht ZDFneo nun einem breiten Publikum in Deutschland zugänglich. Weitere hochkarätige Programme auf dem Serienplatz sind die US-Agentenserie "In Plain Sight - In der Schusslinie" um eine Bundesagentin, die für das Zeugenschutzprogramm der Regierung arbeitet (ab 3. November dienstags), und die schwedisch -deutsche Krimireihe "GSI - Spezialeinheit Göteborg", eine ZDF-Koproduktion (ab 6. November freitags).

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: