ZDF

"Eine Ruine wird zum Juwel - Das Neue Museum"
ZDF-Dokumentation über das Jahrhundertprojekt Berliner Museumsinsel

    Mainz (ots) - 1856 wurde das Neue Museum auf der Berliner Museumsinsel eröffnet. Keine 100 Jahre später war von dem von Friedrich August Stüler, einem Schüler des großen Berliner Baumeisters Schinkel, errichteten Bau nicht mehr viel übrig: Das Neue Museum galt, von den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges gezeichnet, als "schönste Ruine Berlins". Am Freitag, 16. Oktober 2009, wird das Museum von Bundeskanzlerin Angela Merkel neu eröffnet, und am Eröffnungsabend um 0.20 Uhr zeigt das ZDF die Dokumentation "Eine Ruine wird zum Juwel - Das Neue Museum".

    ZDF-Autorin Carola Wedel hat viele Jahre lang die hoch spannende Wiederherstellung des Museums begleitet. Die Kamera war dabei, als gewaltige Architekturteile aus Marmorzement durch das 45 Meter hohe Dach eingeflogen wurden, und sie hielt fest, wie Hunderte von Restauratoren in sorgfältigster Feinarbeit jeden Millimeter des denkmalgeschützten Hauses bearbeitet haben, um ihm den alten Glanz zurück zu geben.

    Seit dem Sommer 2003 wurde der Bau nach Plänen des britischen Architekten David Chipperfield behutsam restauriert, zerstörte Teile wurden durch moderne Elemente ersetzt, bis ein neues Ganzes entstand, das aber den Geist des ursprünglichen Gebäudes atmet. Eine außergewöhnliche Architekturleistung, die lange umstritten war, aber jetzt umso mehr gefeiert wird.

    Die allmähliche Rückkehr der berühmten Nofretete in ihr angestammtes Haus zieht sich ebenso als "roter Faden" durch die Dokumentation wie die allmähliche Neugeburt des gewaltigen Treppenhauses, das zum architektonischen Markenzeichen des Neuen Museums geworden ist. In kurzen Sequenzen wird von den Orten berichtet, aus denen die sensationellen Funde des Museums stammen, von Amarna in Mittelägypten über Naga im Sudan bis hin zu Troja in der Türkei. Und schließlich wird von den Menschen erzählt, von den Architekten über die Archäologen bis zu den Direktoren und Arbeitern, die die Wiederauferstehung dieses einmaligen Museums ermöglicht haben.

    Der Film ist der neunte Teil einer Langzeitdokumentation, mit der Carola Wedel seit 2001 die Bau- und Entwicklungsfortschritte rund um die Museumsinsel in Berlin verfolgt. Das ZDF engagiert sich als exklusiver Medienpartner intensiv für die Sanierung der "Insel der Schätze", die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/eineruinewirdzumjuweldasneuemuseum

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: