ZDF

Christian Sievers neuer Leiter des ZDF-Auslandstudios in Israel

    Mainz (ots) - Christian Sievers übernimmt ab Oktober 2009 die Berichterstattung aus Israel, den palästinensischen Autonomiegebieten und Zypern für alle aktuellen Sendungen des ZDF und seine Digitalkanäle. Er folgt auf Karin Storch, die das ZDF-Studio in Tel Aviv fünf Jahre lang leitete.

    Der 39-jährige Sievers war zuvor Moderator des "ZDF-Morgenmagazins". Über zehn Jahre lang präsentierte er regelmäßig die tägliche Live-Sendung mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung. Sievers hat Rechtswissenschaften in Berlin und Freiburg studiert und das 1. juristische Staatsexamen abgelegt. Bereits neben dem Studium arbeitete er als Reporter für RIAS Berlin, als Moderator und Reporter beim Südwestfunk in Freiburg und für SWF3 in Baden-Baden. Ein Jahr lang war er mit einem Stipendium der Carl-Duisberg-Gesellschaft als Reporter für den amerikanischen ABC-TV-Sender WTNH in Connecticut tätig.

    Seit 1998 ist Christian Sievers beim ZDF. Zunächst als Redakteur und Moderator für die "heute"-Nachrichten. Als Reporter berichtete er für das ZDF aus verschiedenen Krisenregionen: über Südasien nach dem Tsunami, New York nach dem 11. September, aus Nahost und dem Balkan.

    Seit 2008 präsentiert Sievers als "Mann der Zahlen" Hochrechnungen und Analysen in den ZDF-Wahlsendungen.

    Für das "ZDF-Wahlforum" zur Bundestagswahl erhielt Christian Sievers gerade gemeinsam mit Bettina Schausten den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Informationssendung/Moderation.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/zdfpersonalien

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: