ZDF

Drehstart zu einer neuen ZDF-Sonntagsfilm-Reihe nach den Romanen von Joanna Trollope

    Mainz (ots) - In Boston und Nova Scotia (Kanada) beginnen heute die Dreharbeiten zu zwei Folgen einer neuen ZDF-Sonntagsfilm-Reihe, nach den Romanen der britischen Bestsellerautorin Joanna Trollope. Studio Hamburg produziert für das ZDF die Adaptionen der beiden Romane "Die Zwillingsschwestern" und "Zweiter Frühling".

    Unter der Regie von Andi Niessner und nach dem Drehbuch von Carolin Hecht starten heute, bis voraussichtlich 3. Juli 2009, zunächst die Dreharbeiten zu "Die Zwillingsschwestern" (Arbeitstitel). Neben Katrin Kühnel spielen Sebastian Ströbel, Marie Rönnebeck, Philipp Baltus, Lisa Kreuzer, Dietrich Hollinderbäumer und andere. Die junge Museumskuratorin Frances (Katrin Kühnel) muss für eine Ausstellung über die indianischen Ureinwohner mit dem schnoddrigen Adam Carter (Sebastian Ströbel) zusammenarbeiten, der in Vertretung für seinen erkrankten Vater nach Boston gereist ist. Francis hat es von nun an nicht nur mit den Problemen in ihrer Familie - allen voran mit ihrer vereinnahmenden Schwester Lizzie (Marie Rönnebeck) - zu tun, auch ihr Gefühlsleben gerät gehörig durcheinander.

    Gleich im Anschluss wird eine weitere Folge basierend auf dem Roman "Zweiter Frühling" gedreht. Oliver Dommenget inszeniert nach einen Drehbuch von Verena Mahlow. Die quirlige Rosa (Finja Martens) verliert ihren Job in einer Werbeagentur und zieht wieder bei ihren Eltern Edie (Karin Giegerich) und Russel (Jürg Löw) ein. Doch nicht nur beruflich hält das Leben einige Tücken für Rosa bereit. In weiteren Rollen spielen Leander Lichti, Christoph Mory und andere.

    Joanna Trollope ist einem breiten Leserpublikum bekannt, und ihre zahlreichen zeitgenössischen Romane sind mittlerweile in über 25 Sprachen übersetzt. Unter dem Pseudonym Caroline Harvey sind ihre historischen Romane erschienen. Produziert werden beide Folgen von der Studio Hamburg Produktion, Producerin ist Daniela Pietrek. Die Redaktion im ZDF haben Birte Dronsek und Alexander S. Tung. Die Sendetermine stehen noch nicht fest.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: