Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

27.11.2008 – 11:17

ZDF

Schock im Ferienlager: Ein zwölfjähriger Junge wird ermordet
"Kommissarin Lucas" ermittelt wieder im ZDF-Samstagskrimi

    Mainz (ots)

"Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?" "Niemand!" "Und wenn er kommt?" "Dann rennen wir..." Der Tag im Kinderferien¬lager endet fröhlich. Doch am nächsten Tag stehen alle unter Schock. Der zwölfjährige Sven Reimer liegt tot im Wald - ermordet. Im ZDF-Samstagskrimi "Der schwarze Mann", am 29. November 2008 um 20.15 Uhr, nimmt Kommissarin Ellen Lucas die Ermittlungen auf.

    Stefanie (Mia Sophie Wellenbrink), die Tochter von Ellens Kollege Martin Schiff (Alexander Lutz), verbringt ebenfalls ihre Ferien im Sommerlager. Sie behauptet, ei¬nen dunkelhäutigen Mann in der Nähe des Tatorts gesehen zu haben. Der aus Af¬rika stammende Lars Berger (Aljoscha Sena Sinflou), einer der Betreuer, hat kein Alibi und gerät unter Verdacht. Doch dann wird der Obdachlose Antholz (Peter Kurth) aufgegriffen. Die Kriminaltechnik findet eindeutige Spu¬ren, die Antholz als Täter überführen. Er gibt zu, den Jungen im Wald gefunden zu haben, bestreitet jedoch die Tat. Unfassbar für alle, stirbt Antholz während des Verhörs.

    Für Hauptkommissar Noethen (Michael Roll) ist der Fall abgeschlossen. Doch Kommissarin Lucas entdeckt Unstimmigkeiten und recherchiert auf eigene Faust. Sie quartiert sich im Gasthaus ein, das unmittelbar am Tatort gelegen ist. Dort erkennt sie dunkle Machenschaften des Gasthausbesitzers (Bernd Tauber) und seiner Tochter (Alice Dwyer). Auch Schweiger (Robert Gallinowski), der Leiter des Ferienla¬gers, verhält sich auffällig. Und was ist los mit dem Heimkind Tim (Sandro Ia¬notta)? Der Junge wirkt ängstlich. Was weiß er? Und was hat es mit dem "Zauberstein" auf sich, der nach dem Tod von Sven spurlos ver¬schwunden ist?

    Wenig später ist Tim ist verschwunden. Ellen macht sich auf die Suche nach ihm und begibt sich, ohne es zu wissen, in tödliche Gefahr.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/kommissarinlucas

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell