ZDF

ZDF-Reporter als Pilger auf dem Jakobsweg
Filmische Reiseberichte ab 2. September im Magazin "sonntags"

    Mainz (ots) - In einer vierteiligen Beitragsserie berichtet das ZDF-Magazin "sonntags - TV fürs Leben" ab 2. September 2007, 9.03 Uhr, von der Pilgerfahrt dreier ZDF-Journalisten auf dem Jakobsweg. Im August haben Jan Frerichs, Ulrich Hansen und Kamran Safiarian zwölf Tage lang zu Fuß die letzte, 330 Kilometer lange Etappe des berühmten spanischen Pilgerweges von León nach Santiago de Compostela zurückgelegt.

    Thema der kleinen Reihe sind die Erlebnisse der ZDF-Journalisten auf dem "Camino": Da ist zum einen die Erfahrung der Landschaft, der Langsamkeit und der Verletzlichkeit des Körpers beim Laufen. Prägend ist aber vor allem die Begegnung mit den Menschen auf dem Jakobsweg, zum Beispiel mit der holländischen Kleinfamilie, die den "Camino" als Hochzeitsreise macht, von Utrecht bis Santiago, das Baby dem Papa vor die Brust geschnallt; oder die alte Dame mit Leukämie, das prognostizierte Todesdatum längst überschritten, die sich mit jedem Herbergsstempel beweist, dass sie noch lebt.

    Bereits während ihrer Pilgerfahrt hatten die drei Reporter ihre Erlebnisse in einem täglichen Pilgerblog dokumentiert, der bei den Internetnutzern auf große Resonanz stieß: Allein in der Zeit der Wanderung (7. bis 21. August 2007) waren über 100 000 Seitenabrufe zu verzeichnen. Aufgrund des großen Interesses wird der erfolgreiche Blog noch fortgeführt: Unter www.sonntags.zdf.de kann die Pilgergemeinde auch die filmische Umsetzung des Projekts weiter im Internet begleiten.

    Die weiteren Beiträge der von Michaela Pilters moderierten "sonntags"-Sendung am 2. September: Im Schwerpunktthema "Wider die Sprachlosigkeit" geht es um Hilfe für die Kinder krebskranker Eltern. Zu Gast im Studio ist Prof. Dr. Gerhard Trabert. Der Arzt und Professor für Medizin und Sozialmedizin an der FH Nürnberg ist Mitbegründer des Vereins "Flüsterpost", der Hilfe für betroffene Familien anbietet. In der Rubrik "Menschen und Projekte" wird die Rechtsanwältin Martina Buchschuster aus der Nähe von München vorgestellt. Sie kämpft seit Jahren für die Integration behinderter Kinder in Regelschulen und für gemeinsamen Unterricht mit nichtbehinderten Kindern. Für ihr Engagement wird die vierfache Mutter im September von Bundespräsident Horst Köhler mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik ausgezeichnet. Der "sonntags"-Ausflug führt in das Rieskrater-Museum in Nördlingen. "Glücksdoktor" Eckart von Hirschhausen gibt diesmal einen Tipp für Nachteulen und Frühaufsteher.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/sonntags

    Mainz, 30. August 2007 ZDF Pressestelle

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: