Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

21.08.2007 – 16:58

ZDF

Inseln unterm Regenbogen / ZDF-Korrespondent Eberhard Piltz besucht Hawaii

    Mainz (ots)

Einige Klischees hatte ZDF-Amerika-Korrespondent Eberhard Piltz schon im Kopf, als er für seinen Film "Hawaii - Inseln unterm Regenbogen", der am Donnerstag, 23. August 2007, 22.15 Uhr, im ZDF zu sehen ist, auf die Inseln im Pazifischen Ozean reiste.

    Doch während die Tourismus-Werbung und die Souvenir-Industrie die Klischees von Hüftschwung und Hula-Girls pflegen, stieß Piltz abseits der Touristenströme sehr schnell auf ein anderes Hawaii: Die Hawaiianer entdecken ihre kulturellen Wurzeln wieder, und das hat nichts mit romantischer Verklärung zu tun, sondern mit Stolz und der Suche nach Identität.

    Hawaii ist anders als der Rest der Welt. Die Inseln sind Gipfel gewaltiger Vulkane, die über Jahrmillionen aus der Tiefe des Pazifik gewachsen sind. Alles Leben wurde von Wind und Wogen Tausende Kilometer übers Meer herbeigetragen: Pflanzen, Tiere, Menschen. Nach ihrer "Entdeckung" durch Captain Cook im 18. Jahrhundert wurden die Inseln überschwemmt von fremden Einflüssen: Walfänger, Missionare, Plantagengründer, Einwanderungswellen aus China und Japan, Annexionen durch die Vereinigten Staaten von Amerika, Massentourismus. Es entstand ein multikulturelles Gemisch, und eine Zeitlang sah es so aus, als würde darin das ursprünglich hawaiianische Element allmählich verschwinden und nur noch als werbewirksames Etikett übrig bleiben.

    Aber erstaunlicherweise geht die Entwicklung genau in die entgegengesetzte Richtung. Die Tradition erlebt eine Renaissance auf Hawaii, jenseits von Kommerz und Kitsch.

    In grandiosen Bildern schildert Eberhard Piltz in seiner Reportage den besonderen Zauber der Inseln: das Surferparadies und die Wiederentdeckung der Südseetradition, Regenwälder und Vulkane, Touristenattraktionen und Zufluchtsorte für Seelen auf der Suche nach ihrer Bestimmung. Zu alten Tempelstätten und ins moderne Sternenobservatorium führt die Reise. Hawaii ist eine unvergessliche Mischung. Das Symbol der Insel ist die Welle: ständige Veränderung, die doch Harmonie bedeutet. Das ist der Sinn des Wortes "Aloha". Die Reportage ist ihm auf der Spur.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/hawaiiinselnuntermregenbogen

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle

Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell