BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 30. März 2006, 22.45 Uhr
KOMPASS
Auslandsreportage
Safari hautnah - Zu Fuß durch den Krüger Nationalpark

    München (ots) - Film von Klaus Kunde-Neimöth (Vom Westdeutschen Rundfunk)

    Christopher Muthathi hat es im neuen Südafrika geschafft. Er ist Wildhüter im Krüger Nationalpark. Und zwar der erste schwarze Ranger, der mit Touristen aus Südafrika, Amerika und Europa zu Fuß durch den afrikanischen Busch wandert. Bislang war das ein Privileg weißer Ranger, und deshalb ist Christopher in seinem Heimatdorf nun ein gemachter Mann.

    Bei der Wanderung gelten klare Regeln: Christopher und sein Kollege Jobe Joel führen die Gruppe mit einem Gewehr bewaffnet an, wie im Gänsemarsch folgen die Touristen. So entsteht der Eindruck eines großen Tieres, der Raubkatzen, Elefanten oder Nashörner auf Distanz halten soll. Aber die Wanderer bekommen das Großwild aus nächster Nähe zu sehen.

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: