BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Montag, 2. - Donnerstag, 5. Januar 2006, 17.45 - 18.43 Uhr
Die Abendschau
Mit Rundschau um 18.00 Uhr.
Mit Sport und Bayernwetter,
Regionalberichten und Hintergründen.

    München (ots) - Moderation im Abendschau-Studio: Renate Herzberg

    Themen:

    Montag, 2. Januar: Beim Ofenbauer: Wärme und Behaglichkeit im Winter Bayern-Berichte nach 18.05 Uhr: Neuerungen 2006: Was ändert sich im Steuerrecht? Wandel Bayerns zum Königreich vor 200 Jahren: Wie königstreu sind die Bayern? Waghalsige Talfahrt: Hörnerschlittenrennen in Bad Hindelang PS im Schnee: Traditionelles Pferderennen im Leitzachtal

    Dienstag, 3. Januar: Bauerntheater Allgäu: "Lenz, wo bleibst denn?" Bayern-Berichte nach 18.05 Uhr: Klausur: CSU-Landesgruppe tagt in Wildbad Kreuth Arbeitsmarkt: Wer gibt Langzeitarbeitslosen eine Chance? Von Abfindung bis Winterreifen: Was ist alles anders im neuen Jahr? Wandel Bayerns zum Königreich vor 200 Jahren: Wie bayerisch fühlt sich ein Franke? Feinste Stahlwaren: Helmut Lehner verkauft "Spielsachen für Männer" Kleine Außerirdische: Ausgefallene Puppenhausbewohner in Bad Bayersoien

    Mittwoch, 4. Januar: Hl. Mammas: Beschützer der Hirten und Herden Bayern-Berichte nach 18.05 Uhr: Klausur: CSU-Landesgruppe tagt in Wildbad Kreuth Schnee im Straßenverkehr: Etwas andere Tipps für Autofahrer Forschungsagentur: Regensburger Wissenschaftler zum Mieten "Gasoline Alley": Edles Zubehör nicht nur für Motorradfans

    Donnerstag, 5. Januar Das Bayern-Los: die zweite Chance in der Abendschau Bayern-Berichte nach 18.05 Uhr: Klausur: CSU-Landesgruppe tagt in Wildbad Kreuth Der große Max: Neues vom Abgeordneten Froschhammer Wandel Bayerns zum Königreich vor 200 Jahren: Was machen die Wittelsbacher eigentlich heute?

    Freitag, 6. Januar: keine Abendschau

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: