Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von BR Bayerischer Rundfunk mehr verpassen.

21.06.2005 – 09:24

BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Mittwoch, 22. Juni 2005, 23.25 Uhr
Kino Kino
Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens

    München (ots)

Diese Woche in KINO KINO:

MELINDA UND MELINDA Tragödie oder Komödie - diese Frage kann man sich bei fast allen Filmen des New Yorker Stadtneurotikers Woody Allen stellen. Jetzt tut er es selbst und natürlich ebenso so schlau und vergnüglich wie gewohnt, in dem er die turbulenten Ereignisse um ein und dieselbe Person, nämlich Melinda, einmal zum Lachen, einmalzum Weinen findet. Selbstverständlich geht es dabei immer um die gleichen verflixten Fragen von Liebe, Ehe, Scheidung etc.

DAS PARFÜM Gerade fiel die erste Klappe für eine der aufwendigsten deutschen Produktionen überhaupt: DAS PARFUM, die Verfilmung von Patrick Süsskinds Bestseller unter der Regie von Tom Tykwer. Die Hauptrolle übernimmt ein absoluter Newcomer, der 26-jährige Ben Whishaw, der nach seinem fulminanten Londoner Bühnenerfolg als Hamlet als das große neue Talent gehandelt wird. Die Nebenrollen sind mit Dustin Hoffman und Alan Rickman prominent besetzt. Gedreht wird in Barcelona, Südfrankreich und in den Bavaria Studios.

THE STATEMENT Er gehört zu Hollywoods Garde der alten Profis: Norman Jewison. In THE STATEMENT nimmt er sich ein heikles Thema vor: Frankreich und seine Kollaborateure. 48 Jahre, nachdem er mit den Deutschen im besetzten Frankreich kollaborierte, holen den inzwischen 70-jährigen einstigen Vichy-Offizier seine Verbrechen der Vergangenheit ein. Der Fiom erzählt eine Geschichte, basierend auf realen Figuren und glänzend besetzt mit Michael Caine, Tilda Swinton, Jeremy Northam.

MAXIMILIAN SCHELL über Bernhard Wicki In der Pinakothek der Moderne wird ab 22. Juni eine Ausstellung mit Fotos des Filmemachers Bernhard Wicki gezeigt. Maximilian Schell wird die Ausstellung eröffnen. Dazu ein Interview

Kino Kino im Internet: www.br-online.de/kinokino

Fotos der Moderatoren: www.br-bildarchiv.de oder unter Telefon: 089/5900-3040

Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell