BR Bayerischer Rundfunk

Sotschi: Paarlauf schlägt mit 7,9 Mio. Zuschauern DFB-Pokal-Viertelfinale - Höchster Marktanteil für 10km-Biathlon der Frauen

Sotschi (ots) - Auch am vierten Wettkampftag in Sotschi ist das Zuschauerinteresse ungebrochen hoch: Das Eiskunstlauf-Kurzprogramm der Paare interessierte zur Primetime 7,86 Millionen Zuschauer (Marktanteil 24,9%). Das DFB-Pokal-Viertelfinale blieb mit 7,82 Millionen knapp unterhalb dieser Marke (25,3%). Den höchsten Marktanteil erreichte mit 38,2% am Nachmittag die 10-Kilometer-Verfolgung der Biathlon-Frauen.

Der Überraschungssieg von Carina Vogt im Skispringen landete mit 6,54 Millionen Zuschauern (22,6%) im Quotenvergleich auf Platz fünf der meistgesehenen Sendungen im Ersten.

ARD-Teamchef und BR-Sportchef Werner Rabe: "Olympia schlägt derzeit alles. Der Erfolg im Skispringen war bislang der emotionale Höhepunkt der Spiele aus deutscher Sicht. Wir verzeichnen auch Online hohes Interesse: Wir hatten am Montag fast fünf Mal so viele Abrufe auf sportschau.de als beim gesamten und bisher erfolgreichsten Wintersport-Wochenende Mitte Januar."

Der Bayerische Rundfunk ist ARD-Federführer bei den Winterspielen in Sotschi.

Pressekontakt:

Bayerischer Rundfunk
Christian Nitsche
ARD Olympia Team
Tel: 089-5900-10560
christian.nitsche@br.de

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: