BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 27. November 2007, 20.15 Uhr
Münchner Runde
Von wegen Ruhestand:
Rente erst mit 70?

    München (ots) - Nach der Rente mit 67 schlagen jetzt Experten Alarm: Wir müssen länger arbeiten, wenn das Rentenniveau gehalten werden soll. Klar ist: Die Deutschen werden älter und wollen ihren Lebensstandard erhalten. Was passiert aber, wenn immer weniger Junge für die Alten sorgen müssen? Wie kriegen wir das Problem in den Griff? Hat die Politik die demografische Falle verschlafen? Droht vielen Altersarmut, obwohl sie bis zum Umfallen arbeiten?

    Gäste: Daniel Bahr, Gesundheitsexperte der FDP im Bundestag Dr. Wolfgang Bötsch, ehem. Bundespostminister, CSU Annelie Buntenbach, DGB-Bundesvorstand Prof. Dr. Bert Rürup, Rentenexperte Roland Tichy, Chefredakteur Wirtschaftswoche Moderation: Ursula Heller

Pressekontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: