Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz Professional Mobile Radio stattet Autobahnen in Sachsen bis 2010 mit TETRA-Digitalfunk aus

München / Bad Münder (ots) - Rohde & Schwarz Professional Mobile Radio hat die Ausschreibung zum Aufbau eines digitalen Funksystems für die Autobahnen im Freistaat Sachsen gewonnen. Der Vertrag mit einem Volumen von rund 4,8 Millionen EUR wurde im April unterzeichnet. Rohde & Schwarz Professional Mobile Radio wird als Generalunternehmer die analogen Betriebsfunkanlagen im Bereich des Autobahnamtes Sachsen durch IP-basierte Digitalfunktechnik nach dem internationalen TETRA-Standard ersetzen. Das neue Digitalfunksystem entlang der Autobahnen A4, A13, A14, A17, A38 und A72 soll bis Oktober 2010 betriebsbereit sein.

Der ständig steigende Verkehr erfordert von den Autobahnmeistereien und Betriebszentralen immer schnellere und beweglichere Einsätze. Um die notwendige Vernetzung zwischen Zentrale, Stützpunkt und Einsatzteam zu sichern, läuft ein Großteil der Kommunikation über Funk: Auf diesem Weg steuert die Zentrale kurzfristig notwendige Wartungsarbeiten an, den Streudienst im Winter oder Aufräumarbeiten nach Unfällen. Für diesen mobilen Betriebsdienst reicht die bisherige analoge Technik nicht mehr aus. Mit dem Wechsel zu einem digitalen Betriebsfunksystem trägt das Autobahnamt Sachsen nun den steigenden Anforderungen an eine sichere Sprach- und Datenkommunikation Rechnung.

"Rohde & Schwarz hat in jeglicher Hinsicht das beste Angebot abgegeben und in den Wertungskriterien technischer Wert, Preis sowie Erhaltungs- und Unterhaltungskosten überzeugt", begründet das Autobahnamt Sachsen die Entscheidung des Hauses.

"Wir freuen uns sehr über das mit dem Auftrag verbundene Vertrauen des Autobahnamtes Sachsen. Da das System ACCESSNET-T überdurchschnittlich flexibel ist, können wir es an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen. Darin liegt auch für das Autobahnamt ein großer Vorteil", erklärt Dr. Georg Haubs, Geschäftsführer der Rohde & Schwarz Professional Mobile Radio GmbH.

Das Digitalfunksystem des Typs ACCESSNET-T IP wird an den sächsischen Autobahnen mit redundanten Vermittlungsstellen und Basisstationen ausgestattet. Zu den speziellen Applikationen, die für das Autobahnamt Sachsen in das Digitalfunksystem integriert werden, zählen ein Flottenmanagementsystem, IP-Drahtbedienstellen und Repeater für die Tunnelfunkversorgung.

Rohde & Schwarz Professional Mobile Radio GmbH

Bei der Rohde & Schwarz Professional Mobile Radio GmbH handelt es sich um die auf Professionelle Mobilfunksysteme spezialisierte 100-prozentige Tochter von Rohde & Schwarz. Das Unternehmen entwickelt und realisiert Professionelle Mobilfunksysteme und Applikationen für Unternehmen sowie Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS). Die Systeme werden in Deutschland produziert. Rohde & Schwarz Professional Mobile Radio agiert weltweit und hat Mobilfunksysteme nach dem internationalen TETRA-Standard in über 30 Ländern geliefert und in Betrieb genommen. Bekannte Beispiele sind das Funknetz der Betreibergesellschaft des Panama-Kanals und das landesweite Sicherheitsnetz der Behörden in Malaysia. Der Firmensitz ist in Deutschland (Bad Münder).

http://www.presse.rohde-schwarz.de

Pressekontakt:

Katrin Wehle, Tel.: (089) 4129-11378, Fax: (089) 4129-13208,
E-Mail: press@rohde-schwarz.com

Original-Content von: Rohde & Schwarz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rohde & Schwarz

Das könnte Sie auch interessieren: