PNE WIND AG

EANS-Adhoc: PNE WIND AG platziert Wandelanleihe und Kapitalerhöhung und beteiligt Finanzinvestor Luxempart S.A.

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

14.06.2010

Cuxhaven, 14. Juni 2010 - Der Windparkprojektierer PNE WIND AG (ISIN: DE000A0JBPG2) hat die zur Finanzierung weiteren Wachstums durchgeführten Kapitalmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen. Im Einzelnen wurde eine Kapitalerhöhung in Höhe von 1.249.500 neuen Aktien aus Genehmigtem Kapital zu einem Bezugspreis von 2,00 Euro je Anteilsschein platziert. Zudem wurde eine Wandelanleihe angeboten, die in einem Volumen von 26 Mio. Euro gezeichnet wurde. Aufgrund der vollständig platzierten Kapitalerhöhung und der weitgehend platzierten Wandelanleihe fließen der Gesellschaft insgesamt Mittel in Höhe von brutto rund 28,5 Mio. Euro zu. Das Grundkapital der PNE WIND AG erhöht sich gleichzeitig auf 45.774.466,00 Euro.

Die neuen Aktien und die Wandelanleihe waren den bestehenden Aktionären der Gesellschaft mit Bezugsrecht angeboten worden. Von diesen Aktionären nicht gezeichnete Anteile wurden der Luxempart S.A. offeriert. Gemäß einer vertraglichen Vereinbarung hatte sich dieser Finanzinvestor mit Sitz in Luxemburg dazu bereit erklärt, die von den Aktionären nicht bezogenen Aktien aus der Kapitalerhöhung sowie von Aktionären nicht bezogene Teilschuldverschreibungen in bestimmtem Umfang zu erwerben. Im Zuge der Kapitalerhöhung übernahm die Luxempart S.A. nun insgesamt 927.114 der neuen Aktien. Daneben wurden Teilschuldverschreibungen der Wandelanleihe im Umfang von ca. 16,87 Mio. Euro von der Beteiligungsgesellschaft gezeichnet. Somit beläuft sich das gesamte Investitionsvolumen der Luxempart S.A. auf ca. 18,7 Mio. Euro.

Mit den im Rahmen der beiden Kapitalmaßnahmen zugeflossenen Mitteln plant die PNE WIND AG den weiteren Ausbau des operativen Geschäfts. Insbesondere soll die Entwicklung und Projektierung von Windparks auf hoher See (offshore) sowie im Ausland vorangetrieben werden.

Die Transaktion wurde von der Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, als Sole Lead Manager und Sole Bookrunner sowie von der VEM Aktienbank AG, München, als zentrale Abwicklungsstelle begleitet.

< Ende der Ad-hoc-Mitteilung >

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Kontakt

PNE WIND AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rainer Heinsohn
Tel: +49(0) 47 21 - 7 18 - 4 53
Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 3 73
E-mail: info@pnewind.com

Investor Relations
cometis AG
Ulrich Wiehle / Dirk Stauer
Tel: +49(0)611 - 205855-11
Fax: +49(0)611 - 205855-66
E-mail: wiehle@cometis.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DE000A0JBPG2
WKN: A0JBPG
Index: CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr

Original-Content von: PNE WIND AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PNE WIND AG

Das könnte Sie auch interessieren: