R+V 24

Wegen Verschleiß und Verbrauch: Die meisten Autofahrer wechseln auf Sommerreifen
Aktuelle R+V24-Umfrage

Wiesbaden (ots) - Im Sommer nur mit Sommerreifen: Für 90 Prozent der Autofahrer ist das selbstverständlich. Eine aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers R+V24 zeigt jedoch auch, dass es den Deutschen dabei nicht so sehr um Sicherheit geht. Denn Verschleiß und Benzinverbrauch sind die Hauptgründe für die "Wechselfreude".

Anders als bei Schnee und Eis schreibt der Gesetzgeber nicht vor, welche Reifen bei sommerlichen Temperaturen die richtigen sind. Trotzdem sind die Deutschen hier sehr gewissenhaft: Nur jeder Zehnte findet es in Ordnung, die Winterreifen das ganze Jahr zu fahren, die Mehrheit spricht sich für Sommerreifen aus.

"Unabhängig davon, welche Gründe hier ausschlaggebend sind: Es ist auf jeden Fall sicherer, in der warmen Jahreszeit mit Sommerreifen zu fahren", sagt Torsten Nils Unger von R+V24. Das größte Risiko besteht bei trockenen Straßen: Der Bremsweg kann sich mit Winterreifen um einige Meter verlängern - das Unfallrisiko steigt dadurch.

Unter http://www.sommerreifen.rv24.de finden Autofahrer Informationen darüber, warum der Reifenwechsel sinnvoll ist. Zudem gibt es Tipps, wie der Reifenwechsel funktioniert - und wie nicht.

Bild zur Umfrage:

http://ao-url.de/cb5bdd

Weitere Themen rund ums Auto unter

http://www.presse.rv24.de

Pressekontakt:

R+V24
c/o Arts & Others Communication GmbH
Antonia Gaile
Schaberweg 23 / D-61348 Bad Homburg
Telefon +49 (0) 61 72 / 90 22 - 130
http://www.presse.rv24.de

Original-Content von: R+V 24, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: R+V 24

Das könnte Sie auch interessieren: