PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von CHECK24 GmbH mehr verpassen.

07.12.2020 – 07:30

CHECK24 GmbH

Vorsorgeversicherungen noch 2020 abschließen und Hunderte Euro sparen

Vorsorgeversicherungen noch 2020 abschließen und Hunderte Euro sparen
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

  • Grund für Ersparnis: Versicherungen berechnen Alter nach Kalenderjahr, nicht Geburtstag
  • Abschluss 2020 statt 2021 spart über Laufzeit Ø 575 Euro bei RLV und Ø 930 Euro bei BU
  • Service für Kunden: kostenlose Beratung und einfache Vertragsverwaltung im Kundenkonto

Verbraucher, die sich noch in diesem Jahr um eine Vorsorgeversicherung kümmern, können über die gesamte Laufzeit einige Hundert Euro sparen. Schließen sie 2020 statt 2021 eine Risikolebensversicherung (RLV) ab, sparen sie durchschnittlich 575 Euro.1)

"Für das Sparpotenzial gibt es einen einfachen Grund", sagt Dr. Björn Zollenkop, Geschäftsführer Vorsorgeversicherung bei CHECK24. "Denn viele Versicherungen legen ihren Beiträgen nicht das tatsächliche Alter der versicherten Person zugrunde, sondern das Geburtsjahr. Das bedeutet, egal wann ein Verbraucher Geburtstag hat, ab dem 1. Januar 2021 gilt er ein Jahr älter. Und ältere Versicherungsnehmer zahlen mehr als jüngere."

Das Eintrittsalter ist bei RLV und Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) entscheidend für die Berechnung des Beitrags für die gesamte Laufzeit. Um sich den günstigeren Beitrag dauerhaft zu sichern, muss der Versicherungsbeginn zum 1. Dezember 2020 vereinbart werden.

Bei einer BU sind so durchschnittlich 930 Euro drin. Im Einzelfall kann die Ersparnis bei RLV und BU noch deutlich höher ausfallen - über 4.500 Euro.2)

Neben dem Alter bestimmt der Gesundheitszustand maßgeblich die Höhe des Beitrags für Vorsorgeversicherungen. Eine Krankheit kann jederzeit auftreten, ein Unfall jederzeit passieren. Je nach Diagnose kann das bedeuten, dass eine Versicherung nicht mehr oder nur noch mit Risikozuschlägen abgeschlossen werden kann. Verbraucher sollten mit dem Abschluss also unabhängig vom Sparpotenzial nicht zu lange zögern.

Riester-Rente noch bis zum 13. Dezember beantragen, um Zulagen für 2020 zu sichern

Um bei einer Riester-Rente noch die vollen staatlichen Zulagen zu erreichen, muss der Antrag bis zum 13. Dezember 2020 eingehen. Eine Familie mit zwei Kindern kann sich so für 2020 noch 775 Euro sichern.3) Derselbe Stichtag gilt für den Abschluss einer Basisversicherung (Rürup-Versicherung), damit die eingezahlten Beiträge noch für das Jahr 2020 angesetzt werden können.

Service für Kunden: kostenlose Beratung und einfache Vertragsverwaltung im Kundenkonto

Bei sämtlichen Fragen zu Versicherungsprodukten helfen die CHECK24-Versicherungsexperten im persönlichen Beratungsgespräch per E-Mail oder Telefon. In ihrem persönlichen Versicherungscenter verwalten Kunden ihre Versicherungsverträge - unabhängig davon, bei wem sie diese abgeschlossen haben. Sie profitieren dadurch von automatischen Preis- und Leistungschecks und können so ihren Versicherungsschutz einfach optimieren und gleichzeitig sparen.

1)Durchschnittliches Sparpotenzial Risikolebensversicherung: Grundlage sind alle Anfragen über CHECK24 zwischen Januar und Oktober 2020; Beitragsdifferenz bei Abschluss 2020 und 2021; Methodik und Beispielprofile unter: https://www.check24.de/risikolebensversicherung/sl/sparen-eintrittsalter/. Durchschnittliches Sparpotenzial Berufsunfähigkeitsversicherung: ermittelt anhand von Beispielprofilen auf Grundlage der Anfragen einer Berufsunfähigkeitsversicherung über CHECK24; Methodik und Beispielprofile unter: https://www.check24.de/berufsunfaehigkeitsversicherung/sl/sparen-eintrittsalter.

2)alle berechneten Beispielprofile unter: https://ots.de/hQ9Gy1

3)Berechnungsbeispiel Riester-Rente: Angestellter mit zwei Kindern, die nach 2007 geboren sind. Für jedes weitere Kind werden weitere 300 Euro an Zulagen gezahlt; weitere Steuerersparnisse sind möglich

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken und Kreditvermittlern, über 300 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 10.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 75 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale

Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission "Key Principles for Comparison Tools" enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt - unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt:

Julia Leopold, Public Relations Managerin,
Tel. +49 89 2000 47 1174, julia.leopold@check24.de

Daniel Friedheim, Director Public Relations,
Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell