Das könnte Sie auch interessieren:

Psychologin Dr. Julia Berkic: "Sichere Bindungen machen Kinder stark"

München (ots) - Von "Mama, ich kann nur mit Dir einschlafen" bis "Nein, ich ziehe mich alleine an": Im ...

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

"In 90 Tagen zum Erfolg": Zwischen Hollywood, Hochzeitskleid und Homemade Ice Cream

München (ots) - Neue Doku-Soap mit Chris Töpperwien - Folge 2: Chris coacht neben einer ...

05.02.2019 – 07:30

CHECK24 GmbH

Schnelles Internet mit 100 MBit/s ein Drittel günstiger als 2015

  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

   - Doppelflats mit 100 MBit/s kosten aktuell zwölf Prozent weniger 
     als 16 MBit/s-Tarife
   - Bei CHECK24 mehr als 1.200 Tarife von über 300 Internetanbietern
     vergleichen 

Schnelles Internet wird immer günstiger. Innerhalb von knapp vier Jahren fiel der durchschnittliche Preis für Doppelflatrates (Internet und Telefon) mit mindestens 100 MBit/s um 29 Prozent. Im März 2015 lag der Durchschnittspreis für Tarife mit Highspeed-Internet im Schnitt der 50 größten deutschen Städte noch bei 35,64 Euro im Monat, im Januar 2019 bei nur 25,20 Euro. Doppelflats mit mindestens 50 MBit/s wurden im gleichen Zeitraum 14 Prozent günstiger, die Preise für 16 MBit/s blieben etwa konstant (minus zwei Prozent).*)

"Kunden fragen immer schnelleres Internet nach, gleichzeitig beobachten wir einen starken Preiskampf zwischen den Anbietern", sagt Erwin Biebrich, Geschäftsführer Telekommunikation bei CHECK24. "Dadurch sinken die Preise für Highspeed-Tarife und Verbraucher erhalten die bessere Leistung für weniger Geld."

Internettarife mit 100 MBit/s aktuell zwölf Prozent günstiger als mit 16 MBit/s

Seit Mitte 2016 sind Doppelflats mit 100 MBit/s günstiger als mit 16 MBit/s. Aktuell liegt der durchschnittliche Monatspreis für Highspeed-Internet zwölf Prozent unter dem für die langsameren Tarife. Grund: Internetanbieter, die Tarife mit Bandbreiten ab 100 MBit/s anbieten, sind in der Regel Netzbetreiber. Sie müssen keine Gebühren für die Nutzung ihrer Netze zahlen und können diesen Kostenvorteil an ihre Kunden weitergeben.

Bei CHECK24 mehr als 1.200 Tarife von über 300 Anbietern für DSL, Kabel und Glasfaser vergleichen

CHECK24 hat die meisten Internetanbieter im Vergleich. Verbraucher erhalten deshalb einen umfassenden Überblick über gut 1.200 Tarife von mehr als 300 Anbietern für DSL, Kabel und Glasfaser - so finden sie den passenden Vertrag. Der Wechsel über CHECK24 funktioniert einfach, sicher und komfortabel.

Persönliche Beratung zu Internettarifen - Anbieterwettbewerb senkt Preis für Internetzugang

Kunden, die Fragen zu einem Internettarif haben, erhalten bei den CHECK24-Experten eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Die spezialisierten Berater sind an sieben Tagen die Woche erreichbar. Über das Vergleichsportal abgeschlossene DSL-Verträge sehen und verwalten Kunden im Haushaltscenter. Vergleichsportale fördern den Wettbewerb zwischen Anbietern von Internettarifen. So sparten Verbraucher durch den Wechsel innerhalb eines Jahres durchschnittlich 352 Euro. Das ergab eine repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).**)

*)Datengrundlage: jeweils der günstigste Internettarif pro Anbieter 
im CHECK24-Vergleich für eine Doppelflatrate (Internet und Telefon); 
genannte Preise berücksichtigen alle anfallenden Kosten und Rabatte 
innerhalb der ersten 24 Vertragsmonate 
**)Quelle: 
https://www.wik.org/fileadmin/Studien/2018/2017_CHECK24.pdf 

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken, über 300 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission "Key Principles for Comparison Tools" enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt - unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt:

Pressekontakt CHECK24
Julia Leopold, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174,
julia.leopold@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CHECK24 GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung