CHECK24 GmbH

Stromanbieter: In diesen 100 Orten lohnt sich der Wechsel am meisten

Ein Dokument

München (ots) - Stromkosten: in fast allen Bundesländern Orte mit über 20 Prozent Sparpotential - in der Spitze bis zu 30 Prozent oder 500 Euro p. a. / größte Ersparnis bei Anbieterwechsel in Hemhofen (BY), Altheim und Pforzheim (BaWü)

CHECK24.de hat ermittelt, in welchen 100 deutschen Orten Verbraucher durch einen Stromanbieterwechsel am meisten profitieren. In fast allen Bundesländern gibt es Städte oder Gemeinden, in denen ein Anbieterwechsel die Stromkosten im Schnitt um mehr als ein Fünftel reduziert - in der Spitze um bis zu 30 Prozent oder 500 Euro pro Jahr.

Das größte Sparpotential haben Verbraucher durch einen Wechsel zu einem Alternativversorger in Hemhofen, Altheim und Pforzheim.

CHECK24.de hat für jedes Netzgebiet die Stromkosten eines Vierpersonenhaushaltes (Verbrauch 5.000 kWh/Jahr) in der Grundversorgung mit dem Durchschnittspreis der zehn günstigsten Alternativversorger verglichen.*

In fast allen Bundesländern Orte mit über 20 Prozent Stromkostenersparnis

In fast allen deutschen Bundesländern gibt es Orte, in denen ein Stromanbieterwechsel über ein Fünftel der Stromkosten spart. Im Schnitt der zehn günstigsten Alternativanbieter ergibt sich eine Ersparnis von mindestens 306 Euro. Bei einem Wechsel zum günstigsten alternativen Versorger ist die mögliche Ersparnis noch größer.

Am meisten sparen Verbraucher durch einen Stromanbieterwechsel im bayerischen Hemhofen. Ein Vierpersonenhaushalt zahlt in der Grundversorgung 1.655 Euro im Jahr, im Schnitt der zehn günstigsten Alternativanbieter 1.166 Euro jährlich. Ein Wechsel spart durchschnittlich 489 Euro pro Jahr oder rund 30 Prozent.

TOP 10 Orte mit der größten Stromkostenersparnis in Deutschland (sortiert nach Sparpotential in Prozent, Sparpotential in Euro und Alphabet)

#  Ort              Bundesland                 Sparpotential    
                                        in Euro            in Prozent
1  Hemhofen         Bayern              488,75 EUR         29,53 %
2  Altheim          Baden-Württemberg   442,65 EUR         29,33 %
3  Pforzheim        Baden-Württemberg   441,57 EUR         28,22 %
4  Lobstädt         Sachsen             493,80 EUR         28,05 %
5  Schwentinental   Schleswig-Holstein  431,59 EUR         26,57 %
6  Schwäbisch Gmünd Baden-Württemberg   418,35 EUR         26,21 %
7  Nordhausen       Thüringen           409,55 EUR         26,14 %
8  Baesweiler       Nordrhein-Westfalen 395,99 EUR         25,85 %
8  Stolberg         Nordrhein-Westfalen 395,99 EUR         25,85 %
10 Unterkirnach     Baden-Württemberg   375,70 EUR         25,85 % 

Quelle: CHECK24 (www.check24.de, 0800-755 455 430); Stand 15.05.2015; alle Angaben ohne Gewähr Link zur gesamten Tabelle: http://ots.de/lyAO6

Auf den Plätzen zwei und drei folgen die beiden baden-württembergischen Gemeinden Altheim und Pforzheim. Bis zu 29 bzw. 28 Prozent spart dort ein Wechsel zu einem alternativen Stromversorger. Das sind 443 bzw. 442 Euro pro Jahr.

Im sächsischen Löbstädt zahlt ein Vierpersonenhaushalt in der Stromgrundversorgung 1.760 Euro pro Jahr. Im Schnitt der zehn günstigsten Alternativversorger kosten 5.000 kWh 1.266 Euro. Ein Wechsel spart im Schnitt 494 Euro jährlich (28 Prozent).

Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen ist die mögliche Ersparnis in Stolberg und Baesweiler am größten. Ein Wechsel aus der Grundversorgung spart im Schnitt rund 26 Prozent oder 396 Euro Stromkosten pro Jahr.

In Niedersachsen ist Wilhelmshaven (deutschlandweit Platz 11) die Stadt mit dem größten Sparpotential vor Springe und Hildesheim. Ein Vierpersonenhaushalt spart dort durch einen Wechsel aus der Grundversorgung zu einem der zehn günstigsten Alternativversorger durchschnittlich 26 Prozent oder 374 Euro jährlich.

In Thüringen lohnt es sich vor allem für Nordhäuser, den Anbieter zu wechseln: Sie sparen dadurch 26 Prozent (410 Euro pro Jahr). Auf Rang zwei und drei folgen Weimar und Suhl.

Als einziger Ort in Mecklenburg-Vorpommern landet Parchim (Platz 35) in den Top 100. Aus Brandenburg schafft es keine Gemeinde in die Liste der 100 Orte mit der größten Stromkostenersparnis.

*Methodik: Je Netzgebiet wurde exemplarisch für eine Postleitzahl der Preis für 5.000 kWh Strom p. a. (Vierpersonenhaushalt) in der Grundversorgung mit dem Durchschnittspreis der zehn günstigsten Alternativversorger (CHECK24-Strompreisindex) verglichen. Tarife mit Vorauskasse oder Kaution, Pakettarife und Boni wurden nicht berücksichtigt.

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 250 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik & Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter.

CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 600 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Philipp Lurz, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1173,
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CHECK24 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: