Wiener Privatbank SE

EANS-Adhoc: Wiener Privatbank SE steigert durch Sondereffekte Jahresergebnis 2017 auf EUR 17,13 Mio

--------------------------------------------------------------------------------
  Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
  adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
  Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Ergebnis vor Steuern auf EUR 24,57 Mio erhöht (2016: EUR 8,47 Mio) / 
Dividendenvorschlag von EUR 3,20 je Aktie


Geschäftsberichte/Jahresergebnis/Jahresfinanzbericht
26.04.2018

Wien - Die Wiener Privatbank verzeichnete im Jahr 2017 im Kerngeschäft eine
weitgehend stabile Geschäftsentwicklung. Hauptverantwortlich dafür waren die
gestiegene Nachfrage nach Aktien- und Fondsinvestments sowie weitere
Mittelzuflüsse im Bereich Vermögensverwaltung. "Sämtliche Asset-Management-
Produkte der Wiener Privatbank entwickelten sich 2017 äußerst positiv und wurden
mit mehreren Fonds-Awards ausgezeichnet", so Wiener Privatbank-Vorstand Helmut
Hardt. "Auch der Boom am österreichischen Immobilienmarkt hielt 2017 unverändert
an und konnte von uns erfolgreich beim Verkauf von Vorsorgewohnungen umgesetzt
werden."

Ergebnisentwicklung 2017
Das Ergebnis des Jahres 2017 ist durch die strategische Abspaltung des
Immobiliengeschäftes sowie den Verkauf der Hotelbeteiligungsgesellschaften
geprägt, somit ist die Vergleichbarkeit mit den Vorjahreswerten nur
eingeschränkt möglich.

Die Wiener Privatbank konnte das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2017
deutlich von EUR 8,47 Mio im Jahr 2016 auf EUR 24,57 Mio steigern. Dieses
Ergebnis ist auf die erwähnten Vermögensäußerungen (Abspaltung der Beteiligung
der ViennaEstate Immobilien AG, Verkauf der Wiener Privatbank
Immobilienverwaltung GmbH sowie der Beteiligung am AHI-Hotel-Portfolio) im
Berichtsjahr zurückzuführen. Der Verwaltungsaufwand erhöhte sich 2017 gering auf
EUR 19,13 Mio (2016: EUR 18,74 Mio). Das Periodenergebnis ohne Fremdanteile
stieg deutlich von EUR 7,52 Mio in 2016 auf EUR 17,13 Mio im Jahr 2017.
Dementsprechend belief sich das Ergebnis je Aktie (unverwässert) im Berichtsjahr
auf EUR 3,55 (2016: EUR 1,50).

Die IFRS-Bilanzsumme der Wiener Privatbank lag zum Stichtag 2017 bei EUR 492,35
Mio, nach EUR 505,49 Mio zum Ultimo 2016. Das Eigenkapital (exklusive
Minderheiten) stieg auf EUR 58,70 Mio (31. Dezember 2016: EUR 39,38 Mio). Die
Kernkapitalquote betrug zum Ultimo 2017 im Vergleich zum Vorjahr rund 17,7%
(31.12.2016: 17,26%) und befindet sich weiterhin auf einem für die Bankenbranche
überdurchschnittlich hohen Niveau. Die Gesamtkapitalquote blieb mit 17,7% ebenso
auf hohem Niveau.

Ausblick 2018
Die Wiener Privatbank erwartet für das weitere Geschäftsjahr eine spannende
wirtschaftliche Dynamik. An den europäischen Aktienmärkten gehen die
Kapitalmarkt-Experten der Wiener Privatbank in einem volatilen Umfeld von
interessanten Investitionschancen aus. "Wir legen den Fokus klar auf unsere
Kerngeschäftsfelder Private Banking, Asset Management, Capital Markets,
Brokerage, Research sowie Immobilienprodukte", betont Vorstand Eduard Berger und
erläutert weiter im Hinblick auf den möglichen neuen Mehrheitseigentümer, die
Arca Capital Finance Group: "Das Entwicklungspotential, das sich daraus ergeben
würde, bedeutet eine große Chance für die Wiener Privatbank. Das Kundenpotential
der Arca-Gruppe wollen und werden wir nutzen."

Angesichts des Marktumfeldes und der gestärkten Positionierung geht der Vorstand
für das Geschäftsjahr 2018 im Kernbankgeschäft von einer guten
Unternehmensentwicklung aus. Die Trennung des Immobiliengeschäfts bewirkt jedoch
einen Wegfall von Ergebnisbeiträgen, die aus dem Bankgeschäft noch nicht
kompensiert werden können. Positive Effekte auf Grund des möglichen neuen
Mehrheitseigentümers werden erst in den Folgejahren erwartet.

Finanzkennzahlen gemäß IFRS


                                      1. Jänner bis               1. Jänner bis
                                   31. Dezember 2017           31. Dezember 2016
Zinsüberschuss in EUR                        972.947                    -790.463
Provisionsüberschuss in                   10.424.977                   8.825.625
EUR
Ergebnis vor Steuern in                   24.567.750                   8.470.489
EUR
Periodenergebnis ohne                     17.125.374                   7.519.314
Fremdanteile in EUR
Ergebnis je Aktie in EUR                        3,55                        1,50
Durchschnittliche Anzahl                   4.822.503                   4.276.078
der umlaufenden Aktien
                                   31. Dezember 2017           31. Dezember 2016
Bilanzsumme in EUR                       492.354.217                 505.489.557
Eigenkapital in EUR (ohne                 58.702.025                  39.378.035
Fremdanteile)




WIENER PRIVATBANK SE
Die Wiener Privatbank ist eine auf Sachwerte-Investments spezialisierte
Privatbank mit Sitz in Wien. Das Unternehmen bietet privaten und
institutionellen Kunden höchste Kapitalmarkt- und Immobilienkompetenz unter
einem Dach. Die Angebots- und Dienstleistungspalette für private und
institutionelle Kunden umfasst die Kerngeschäftsfelder Private Banking, Asset
Management (Matejka & Partner), Capital Markets, Brokerage, Research,
Immobilienprodukte sowie Immobiliendienstleistungen und -projekte. In diesen
Geschäftsfeldern bietet die Wiener Privatbank ihren Kunden unabhängige Beratung
und maßgeschneiderte Lösungen an.




Rückfragehinweis:
Wiener Privatbank SE
Eduard Berger, Mitglied des Vorstandes – eduard.berger@wienerprivatbank.com
MMag. Dr. Helmut Hardt, Mitglied des Vorstandes –
helmut.hardt@wienerprivatbank.com
T +43 1 534 31–0, F -710
www.wienerprivatbank.com


Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------



Emittent:    Wiener Privatbank SE
             Parkring 12
             A-1010 Wien
Telefon:     +43-1-534 31-0
FAX:         +43-1-534 31-710
Email:    office@wienerprivatbank.com
WWW:      www.wienerprivatbank.com
ISIN:        AT0000741301
Indizes:     WBI
Börsen:      Wien
Sprache:     Deutsch
 

Original-Content von: Wiener Privatbank SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiener Privatbank SE

Das könnte Sie auch interessieren: