Chubb European Group Limited

Chubb bringt neue Cyber-Risiko-Management-Lösung für Unternehmenskunden in Europa auf den Markt

London (ots/PRNewswire) - Chubb hat heute die Markteinführung von Cyber Enterprise Risk Management sowie weitere Investitionen in seine Cyber-Risiko-Kapazitäten in ganz Europa bekannt gegeben.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160121/324916LOGO

Cyber Enterprise Risk Management ist eine End-to-End-Risiko-Management-Lösung, die für die Anforderungen mittelständischer und großer Unternehmen sowie von multinationalen Konzernen in Kontinentaleuropa und dem Vereinigten Königreich entwickelt wurde. Sie umfasst eine breite Palette von Cyber-Risiko-Bewertung, Post-Event-Krisenmanagement und Risikotransferlösungen, um die wachsenden unternehmensweiten Cyber- und Datenschutz-Risiken zu adressieren, denen sich Unternehmen aller Größen gegenübersehen. Die Police bietet eine umfassende Cyber-Risiko-Deckung, u. a. für Eigenschaden aus dem Verlust von Geschäftseinnahmen, Datenwiederherstellung, Cyber-Erpressung, Haftung gegenüber Dritten aus Datenschutz- und Sicherheitsvorfällen und für Krisenkosten.

Wie bereits bekannt gegeben wurde, wird Crawford & Company als einer der weltweiten Marktführer beim Schadens- und Krisenmanagement den Kunden von Chubb eine zentrale Kontaktstelle und eine rund um die Uhr erreichbare Incident-Response-Plattform, auf der Cyber-Angriffe gemeldet werden können, zur Verfügung stellen. Die qualifizierten Incident Manager von Crawford werden Versicherten dabei helfen, vom Anfang bis zum Ende durch die komplexen Gegebenheiten von Schadensfällen aus Cyber-Angriffen zu navigieren, und sie bieten Zugang zu einem globalen Netzwerk aus Dienstleistern für das Krisenmanagement an.

Zu den hervorzuhebenden Merkmalen der neuen Lösung gehören:

- End-to-End-Risiko-Management, von Umfragen vor der Einführung in 
  Zusammenarbeit mit dem engagierten Engineering-Experten von Chubb 
  im Bereich Cyber-Risiko bis hin zur unmittelbaren Antwort bei 
  Auftreten eines Cyber-Ereignisses. 
- Eine vereinfachte Struktur und Sprache der Police, welche die 
  Schlüsselelemente der Deckung von Cyber-Angriffen (Eigenschaden und
  Haftpflicht) zusammenfasst. 
- Eine verbesserte Deckung als Antwort auf die Kundennachfrage, 
  darunter eine neue Deckung für Cyber-Terrorismus. 
- Deckung von Incident-Response-Kosten, darunter Forensik, Anzeige, 
  Betrugsermittlung, Call-Center sowie Rechtsausgaben und Ausgaben 
  für die Öffentlichkeitsarbeit. 
- Deckung von Kosten zur Entfernung von Malware aus einem Netzwerk, 
  Daten- und Systemwiederherstellung, Miete oder Leasing von 
  Ausstattung Dritter und Ausgleich von höheren Arbeitskosten während
  Ausfallzeiten. 
- Zugang zur weltweiten Expertise und zum weltweiten Netzwerk von 
  Chubb. Dazu gehören engagierte Cyberteams in Europa und in den USA 
  mit nachgewiesener Erfahrung beim ortsspezifischen 
  Versicherungsschutz und bei der Schadensbearbeitung von über 15 
  Jahren, Engineering-Experten im Bereich Cyber-Risiko sowie die 
  Präsenz von Chubb vor Ort, die sich weltweit über 54 Länder 
  erstreckt.  

Tim Stapleton, Vice President und Cyber Insurance Product Manager des Bereichs Overseas General Insurance bei Chubb, sagte:

"Versicherungskaufleute und Kunden haben uns gesagt, dass sie ein Ende der unklaren und undurchsichtigen Sprache wünschen, sowie weniger Förderung von Standard-Cyber-Produkten von Versicherern und dafür mehr ganzheitliche Risiko-Management-Lösungen. Als Antwort darauf haben wir Cyber Enterprise Risk Management auf den Markt gebracht. Die neue Lösung unterstreicht unser Engagement, Deckung für die Welle neuer und aufkommender Risiken zu bieten, welche die Risikomanager in ganz Europa am meisten sorgen."

Kyle Bryant, Cyber Risk Manager bei Chubb in Kontinentaleuropa, sagte:

"Mit einer neuen, vereinfachten Formulierung der Police und einer umfassenden End-to-End-Risiko-Management-Lösung können sich Kunden und Versicherungskaufleute sicher sein, was sie bekommen, und wie das Produkt sie gegen die wachsende Herausforderung des Cyber-Risikos schützt. Cyber Enterprise Risk Management, unser Cyber-Experten-Team in ganz Europa und der engagierte Cyber-Risk-Engineering-Support positionieren Chubb so, dass wir unseren Kunden die marktführenden Cyber-Risiko-Lösungen und -Dienstleistungen anbieten können, die sie verdienen."

Über Chubb

Chubb ist das weltweit größte Versicherungsunternehmen für Sachversicherungen und Schadenregulierung. Über seine Niederlassungen in 54 Ländern bietet Chubb Sachversicherungen und Schadenregulierungen für Unternehmen und Privatpersonen, private Unfall- und Krankenzusatzversicherungen, Rückversicherungen sowie Lebensversicherungen für unterschiedliche Kundengruppen an. Das Unternehmen zeichnet sich aus durch seine umfangreichen Produkt- und Serviceangebote, breit gefächerte Vertriebskapazitäten, seine große Finanzkraft, hervorragende Leistungen beim Versicherungsschutz, erstklassige Expertise bei der Schadensbearbeitung und lokale Niederlassungen auf der ganzen Welt. Die Muttergesellschaft Chubb Limited ist an der New Yorker Börse notiert (NYSE: CB) und gehört zum S&P 500-Index. Chubb unterhält Hauptbüros in Zürich, New York, London und an weiteren Standorten und beschäftigt weltweit annähernd 30.000 Menschen. Weitere Informationen finden Sie unter new.chubb.com.

Pressekontakt:

Nicholas Mandalas
Regional Communications Manager
Europa
Eurasien und Afrika
E-Mail: nicholas.mandalas@chubb.com
Telefon: +44 20 7173 7793

Original-Content von: Chubb European Group Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Chubb European Group Limited

Das könnte Sie auch interessieren: