PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Feierabend.de mehr verpassen.

28.11.2013 – 10:25

Feierabend.de

Das erste "Mehrgenerationenhaus" im Web: Enkelkinder.net geht online

FrankfurtFrankfurt (ots)

Mit dem Portal Enkelkinder.net entsteht derzeit das erste Mehrgenerationenhaus im Internet: ein lebendiger Treffpunkt, der die Lebens- und Erfahrungswelten älterer und jüngerer Menschen zusammenbringt und eine positive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Lebensaltern fördert.

Initiiert wurde das Projekt von Alexander Wild und Dr. Gundolf Meyer-Hentschel. "52 Jahre liegen statistisch zwischen Enkelkindern und ihren Großeltern. Aber nie zuvor waren sich die Generationen näher, noch nie haben in Familien drei oder vier Generationen eine so lange Zeit gemeinsam erlebt. Aufgaben, die Jung und Alt gemeinsam angehen können, gibt es daher mehr als genug. Höchste Zeit, dass wir das gewinnbringende Miteinander sichtbar machen", beschreibt Alexander Wild die Idee, die den Grundstein für das neue Online-Angebot bildet. Daher beginnt der Dialog der Generationen mit den kleinen und großen Fragen des Alltags, denen Enkelkinder.net den nötigen Raum bietet. Ob Freizeit, Kindererziehung, Gesundheit oder Wohnen: In Foren und Themenbeiträgen finden Großeltern und Eltern Unterstützung und Tipps für den Alltag und einen Fundus an Erfahrungswissen aus drei Generationen, von dem die Jüngeren ebenso wie die Älteren profitieren. Unterstützt wird das Projekt von einem Experten-Netzwerk und prominenten Befürwortern wie Professor Dr. Ursula Lehr, ehemalige Bundesministerin und Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen.

Wie wollen wir morgen zusammenleben? Zunehmende Kinderlosigkeit, die gestiegene Mobilität im Berufsleben oder Patchworkfamilien sind nur einige der Faktoren, die den Kontakt zwischen den Generationen erschweren und zugleich vom Bedarf neuer sozialer Netzwerke für die Begegnung zwischen Jung und Alt zeugen. "Enkelkinder.net ist deshalb auch eine Plattform für Ideen", erklärt Wild. "Auf die Frage des Miteinanders wird es nicht die eine, umfassende Antwort geben. Wohl aber viele individuelle Lösungen für den Alltag, die wir hier sammeln und vorstellen wollen." Eine erste Idee hat bereits konkrete Gestalt angenommen: In Kürze wird auf der Plattform ein Großelterndienst freigeschaltet, der "Leih-Omas und Leih-Opas" vermittelt und so die Großfamilie auf freiwilliger Basis in unsere heutige Lebenswelt zurückholt.

Pressekontakt:

Yasmin Hameed
Mandelkern Management & Kommunikation e.K.
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
E-Mail: y.hameed@mandelkern.de

Original-Content von: Feierabend.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Feierabend.de
Weitere Storys: Feierabend.de