C-QUADRAT Investment AG

EANS-News: ARTS neuer Partner von Lechner Racing im Porsche Supercup

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Marketing

Gute Nachrichten für Lechner Racing: Mit der österreichischen Wertpapierfirma
ARTS Asset Management GmbH konnte ein attraktiver Partner für das Motorsport-
Unternehmen aus Salzburg gewonnen werden. Als Spezialist für quantitative
Handelssysteme mit einem täglichen Rechenvolumen von 350.000 Datensätzen verfügt
ARTS über große Erfahrung im Bereich der Datenanalyse, in der ARTS Datenbank
werden täglich mehr als 350.000 neue Datensätze verarbeitet. Ob Börsenparkett
oder Rennstrecke - Schnelligkeit und maximale Performance bilden die Basis für
diese Kooperation, von der beide Partner profitieren.
 
Auf der einen Seite: Das Traditionsunternehmen Lechner Racing mit knapp 40
Jahren Motorsport-Erfahrung, unzähligen Siegen und Meisterschafts-Titeln im
internationalen Motorsport, allen voran im Porsche Supercup, dem schnellsten
Markenpokal der Welt im Vorfeld der Formel 1. Auf der anderen Seite: ARTS Asset
Managment mit Sitz in Wien und St. Pölten, die mit ihrem technischen
Handelssystem Investmentfonds im Gesamtwert von ca. 2,1 Milliarden Euro
verwaltet, sieben Mal in Folge bester heimischer Dachfonds-Manager und Gewinner
von mehr als 150 internationalen Awards und Auszeichnungen. Beide Unternehmen
sind führend in ihren jeweiligen Bereichen - und arbeiten ab sofort Hand in Hand
für ein gemeinsames Ziel: maximale Performance.
 
"Die Finanzwirtschaft und der Motorsport zeigen erstaunliche Ähnlichkeiten: Das
Sammeln, Analysieren und Auswerten hochkomplexer Daten entscheidet maßgeblich
über den Erfolg. Am Rennwagen bestimmen die Telemetrie-Daten über das perfekte
Fahrwerks-Setup, im Fondmanagement ist die Interpretation von Kursdaten der
Schlüssel zum Erfolg", so Mag. Leo Willert, Geschäftsführer und Head of Trading
bei ARTS. "Die Zielsetzung ist in beiden Bereichen ident: maximale Performance.
Und über die lässt sich bekanntlich nicht diskutieren."
 
"Die erfolgreiche Datenauswertung hat im Motorsport in den vergangenen Jahren
enorm an Bedeutung gewonnen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit ARTS einen
Partner gefunden haben, der nicht nur unsere Philosophie teilt, sondern auch
absoluter Experte für die Analyse und Auswertung enorm großer und komplexer
Datenmengen ist", so Robert Lechner, gemeinsam mit seinem Bruder Walter Lechner
jun. Besitzer der Lechner Racing GmbH. "Ob Rennstrecke oder Börsenparkett - in
beiden Fällen lässt sich die eigene Performance anhand der Ergebnisse absolut
objektiv nachvollziehen. Wir arbeiten ja bereits seit einiger Zeit zusammen, der
Wissenstransfer wird es unseren Ingenieuren und Technikern ermöglichen, unsere
Erfahrungen bei Testfahrten besser und schneller umzusetzen und unsere maximale
Performance zu steigern um weitere Rennerfolge und Meistertitel im immer
härteren Wettbewerb zu erreichen."
 
Für ARTS Asset Management wiederum bietet der Porsche Supercup im Rahmen der
Formel 1-Weltmeisterschaft eine attraktive Plattform, um mit der Marke ARTS im
internationalen Kontext präsent zu sein. Bereits beim Saisonstart in Barcelona
und dem zweiten Rennen in Monte Carlo, wo Lechner Racing den Sieg holen konnte,
ist das ARTS-Logo auf der Motorhaube des 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup mit
der Startnummer 15 von Ben Barker (UK) vertreten. Am kommenden Wochenende steht
mit dem Heimrennen in Spielberg das absolute Saisonhighlight aus
österreichischer Sicht auf dem Programm.
 
Fotos, Abdruck honorarfrei
Kostenloser Download: https://arts.co.at/de/Press_News/Press_Downloads/
Index.html
Bild 1: v.l.: Leo Willert (Geschäftsführer und Head of Trading ARTS Asset
Management), Robert Lechner (Geschäftsführer Lechner Racing)
©ARTS Asset Management (Fotograf: Clemens Bednar)
Bild 2: Porsche
©Porsche Motorsport
 
 
Über Lechner Racing
Die Agentur der Lechner Racing GmbH ist als internationaler Partner für die
Automobil- und Reifenindustrie positioniert. Die Geschäftspartner und Kunden
profitieren dabei von der jahrzehntelangen Erfahrung aus dem Motorsport mit
Rennveranstaltungen auf allen fünf Kontinenten. Mit mehr als 15.000 Teilnehmern
zählt die Lechner Racing School zu den erfolgreichsten Talentschmieden zu den
Absolventen zählen auch spätere Formel 1-Piloten wie Alex Wurz und Christian
Klien. Aktuell feiert das Porsche Supercup Team von Lechner Racing im Vorfeld
der Formel 1 große Erfolge.
 
Über ARTS
ARTS Asset Management GmbH ist eine österreichische Wertpapierfirma mit Sitz in
Wien und St.Pölten, die sich auf die Entwicklung technischer, quantitativer
Handelssysteme spezialisiert hat. Komplexe mathematische Regelwerke bilden die
Grundlage für ein aktives Fondsmanagement, bei dem alle Anlageentscheidungen
unabhängig von menschlichen Emotionen getroffen werden. Basis für den
erfolgreichen Einsatz vollautomatisierter Handelssysteme bildet eine eigens
entwickelte, sorgfältig gepflegte und mehrmals täglich aktualisierte Datenbank,
die diverse Daten zu ca. 10.000 Investmentfonds weltweit umfasst. ARTS ist für
das Management zahlreicher Investmentfonds im In- und Ausland verantwortlich und
hat für hervorragende Managementleistungen und Anlageergebnisse bereits
vielfache Auszeichnungen erhalten. Momentan werden von ARTS ca.2,14 Miliarden
EUR verwaltet.
 
Über den Porsche Supercup
Der Porsche Mobil 1 Supercup wird seit 1993 als einzige Gran-Turismo-Rennserie
exklusiv im Rahmen der Formel-1-Rennen ausgetragen. In diesem attraktiven Umfeld
hat sich die Topserie der weltweit 19 Porsche-Markenpokale sehr gut entwickelt.
Interessant ist der Porsche Mobil 1 Supercup, in dem in dieser Saison der neue
Porsche 911 GT3 Cup zum Einsatz kommt, nicht nur für die Fahrer, die sich mit
guten Leistungen für eine Karriere im Tourenwagen- oder GT-Sport empfehlen
können. Auch Partnern und Teams bietet er eine exzellente Business-Plattform.

Rückfragehinweis:
Marisa Kremser
ARTS Asset Management
Tel: +43 1 955 95 96 992
E-Mail: marisa.kremser@arts.co.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: C-QUADRAT Investment AG
             Stubenring 2
             A-1010 Wien
Telefon:     +43 1 515 66-0
FAX:         +43 1 515 66-159
Email:    c-quadrat@investmentfonds.at
WWW:      www.c-quadrat.at
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        AT0000613005
Indizes:     Standard Market Auction
Börsen:      Amtlicher Handel: Frankfurt, Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: C-QUADRAT Investment AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: C-QUADRAT Investment AG

Das könnte Sie auch interessieren: