Das könnte Sie auch interessieren:

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Deutschland sieht rot: Eon wird zum neuen Strom-Monopolisten

Hamburg (ots) - Analyse zeigt: Nach der geplanten Übernahme von Kunden und Netzen der RWE-Tochter Innogy ...

21.09.2010 – 10:00

CP MONITOR - Magazin für Content Marketing

Exklusive Auswertung der Post-Studie "Nutzung und Akzeptanz von Corporate Publishing" - Tablet-PCs beflügeln neue digitale CP-Aktivitäten

Hamburg (ots)

Die CP-Landschaft wird sich mittelfristig durch die Produkte des Technologie-Treibers Apple (mit seinem Verkaufsschlager iPad) und anderer Tablet-PC-Hersteller verändern. In einer exklusiven Auswertung der Deutschen Post DHL-Studie "Nutzung und Akzeptanz von Corporate Publishing" für CP MONITOR (EVT: 22. September 2010) zeigt sich jedoch, dass mehr als ein Viertel der Entscheider aus der Wirtschaft nicht weiß, wohin die Entwicklung im CP-Segment, getrieben durch die neuen digitalen Endgeräte, gehen wird.

Der Studie zufolge liegt der Anteil derer, die sich nicht dazu äußern wollten oder konnten, ob sich das CP-Spektrum durch die Tablet-PCs erweitern wird, bei 28,4 Prozent der Befragten. Dagegen gehen 43 Prozent "voll und ganz" beziehungsweise "überwiegend" davon aus, dass Tablet-PCs zu einer Erweiterung des Spektrums der CP-Aktivitäten führen werden. Knapp 24 Prozent sehen nur teilweise eine Erweiterung, fünf Prozent überhaupt keine.

Einig sind sich die Entscheider in den Unternehmen, dass mit solchen innovativen CP-Formaten vor allem junge Zielgruppen besser erreicht werden. Über 55 Prozent sind davon "voll und ganz" oder "überwiegend" überzeugt. Genau die Hälfte sieht so die Möglichkeit, multimediale Inhalte attraktiver präsentieren zu können und für knapp 30 Prozent bekommen Kundenbindungsmaßnahmen dadurch eine neue Qualität.

Mit der Entwicklung von entsprechenden CP-Formaten für das eigene Unternehmen wollen sich die meisten Entscheider jedoch noch zurückhalten. Die Hälfte der Befragten meint, dass Tablet-PC basierte CP-Formate für ihr Unternehmen nicht in Frage kommen, weitere 27 Prozent wollen zumindest in den kommenden zwölf Monaten keine eigenen Formate entwickeln. Lediglich sieben Prozent der Unternehmens-Entscheider geben an, konkret an der Umsetzung von CP-Formaten für Tablet-PCs wie das iPad zu arbeiten.

Pressekontakt:

Beatrice Monington West
Verantwortliche Redakteurin CP MONITOR
Tel. 0175/416 72 23
monington@cp-monitor.de

Original-Content von: CP MONITOR - Magazin für Content Marketing, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von CP MONITOR - Magazin für Content Marketing
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung