ABB AG

ots.Audio: ABB Podcast: Klimaschutz und Energieeffizienz in Gebäuden

Ein Audio

  • ABBPodcast5.mp3
    MP3 - 5,1 MB - 05:31
    Download

    Mannheim (ots) -

    - Querverweis: Audiomaterial unter
        http://www.presseportal.de/audio und  
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    Stellen Sie sich vor, Häuser, Wohnungen, Gewerbe- oder Bürogebäude könnten "denken". Und zwar energiesparend. Reine Zukunftsmusik? Nein, geeignete Technologien machen dies heute bereits möglich. Es gibt viele versteckte Strom- und Energiefresser  - angefangen von Heiz- und Kühlanlagen bis hin zu Beleuchtungssystemen, die tagtäglich - in Handel, Industrie und Privathäusern - ununterbrochen laufen. Und entsprechend die Energiekosten in die Höhe treiben. Moderne Technik kann Einsparpotenziale von Energiekosten in Gebäuden erkennen und automatisch steuern. Wo diese technischen Ansätze liegen, erfahren Sie in diesem ABB Podcast.

    ABB startete Ende März 2009 ihr Podcast-Angebot, um in leicht verständlicher Form in fünf Folgen über die ABB-Technologien rund um Klimaschutz und Energieeffizienz zu berichten. Weitere Podcast-Reihen, zum Beispiel zum Thema Forschung und Entwicklung, erscheinen in loser Folge.

    Alle Podcast-Ausgaben unter http://www.abb.de/cawp/deabb204/a4e6d6d0e094b5aac12575820044a679.aspx Direktes Abonnieren über RSS-Feed ist auf der Website möglich.

    Mehr zum Thema Klimaschutz und Energieeffizienz: http://www.abb.de/klimaschutz

    ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von 3,69 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 11.000 Mitarbeiter. ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Handel, ihre Leistung zu verbessern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Der ABB-Konzern beschäftigt etwa 120.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern.

Pressekontakt:
ABB AG
Unternehmenskommunikation
Beate Höger
Tel:  0621 / 43 81 - 4 32
Fax: 0621 / 43 81 - 3 72
presse@de.abb.com

Original-Content von: ABB AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABB AG

Das könnte Sie auch interessieren: