PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände mehr verpassen.

12.03.2010 – 10:44

ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Die Winterspiele gehen weiter: Daumen drücken für die deutschen Paralympioniken

Berlin/Vancouver (ots)

Daumen drücken die Teams der deutschen
Apotheken während der Paralympics, die diese Nacht in Vancouver 
beginnen. "Die Winterspiele gehen weiter", sagt Heinz-Günter Wolf, 
Präsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, 
in Anspielung auf die leider immer noch vergleichsweise geringere 
öffentliche Aufmerksamkeit, die der Behindertensport genießt. "Im 
Namen der Apotheken und ihrer Kunden wünsche ich den deutschen 
Sportlern alles Gute für die Wettkämpfe in Vancouver! Leistung, 
Gesundheit und Integration sind Themen, die Paralympioniken und 
Apothekern gleichermaßen wichtig sind."
Bei den X. Paralympischen Winterspielen, die vom 12. bis 21. März 
in Vancouver und Whistler stattfinden, könnte das deutsche Team, 
dessen Athleten in den nordischen Disziplinen, in den alpinen 
Wettbewerben sowie im Curling vertreten sind, eine Spitzenplatzierung
im Medaillenspiegel erreichen: In Turin 2006 lagen die deutschen 
Winter-Paralympioniken auf dem zweiten Platz hinter Russland, in der 
ewigen Winter-Medaillenwertung liegt Deutschland sogar an der Spitze.
Stars wie Martin Braxenthaler, Andrea Rothfuss, Gerd Schönfelder 
(alle Ski alpin), Verena Bentele (Biathlon) oder Frank Höfle (Ski 
nordisch) dürfen sich durchaus Hoffnung auf Medaillen - wenn nicht 
gar auf Gold - machen.
Als Partner des deutschen Paralympics-Teams und Nationaler 
Förderer des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) sind die 
Apotheken während der Paralympics 2010 im Deutschen Haus in Whistler 
vertreten. In ARD und ZDF präsentieren die Apotheken die 
Live-Übertragungen und Aufzeichnungen aus Kanada für Millionen 
Fernsehzuschauer.
Diese Pressemitteilung und weitere Informationen finden Sie unter 
www.abda.de.

Pressekontakt:

Christian Splett
Pressereferent
Tel.: 030 40004-137
Fax: 030 40004-133
E-Mail: c.splett@abda.aponet.de
www.abda.de

Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell