Ford-Werke GmbH

FORD: Die MOHAG mbH hat einen neuen Standort in Gelsenkirchen eröffnet

Gelsenkirchen (ots) - Ford verstärkt seine Präsenz in Gelsenkirchen: Die MOHAG mbH, Motorwagen-Handelsgesellschaft mbH, hat ihr Autohaus am neuen Standort in Gelsenkirchen, Willy-Brandt-Strasse 50, eröffnet. Der offizielle Start des Betriebes wird am kommenden Samstag, 15. Januar 2011, mit einem "Tag der offenen Tür" gefeiert.

Der Betrieb ist Teil der MOHAG-Gruppe, die als führender Ford-Vertriebspartner in Gelsenkirchen und dem nördlichen Ruhrgebiet in sechs Autohäusern und weiteren Unternehmensbereichen insgesamt 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - darunter 40 Auszubildende - beschäftigt. An dem neuen Standort bietet das Unternehmen 40 Arbeitsplätze.

Der neue MOHAG-Standort wird als Mehrmarkenbetrieb geführt. Neuwagen der Kölner Marke sind auf 500 Quadratmetern ausgestellt, für Ford-Gebrauchtfahrzeuge stehen 1.500 Quadratmeter bereit. Für dieses Jahr ist geplant, an dem neuen Standort 260 Ford-Neuwagen und 420 Gebrauchtfahrzeuge abzusetzen. Der Neubau des Autohauses begann im Mai 2010. Die MOHAG mbH investierte insgesamt drei Millionen Euro in das neue Autohaus, das auch die Zentralverwaltung der MOHAG-Gruppe beherbergt.

Der Ausbau des Vertriebsnetzes in Gelsenkirchen steht für das Kölner Unternehmen im Gleichklang mit neuen Modellen und der Unternehmensstrategie des profitablen Wachstums. Mit der Marktstärkung im Ruhrgebiet schreibt Ford ein weiteres Kapitel seiner Firmengeschichte in Deutschland, die am 18. August 1925 mit der Gründung der Ford Motor Company AG in Berlin begann. Im ersten Jahr hatte das junge Unternehmen 37 Mitarbeiter. In gemieteten Werkhallen am Berliner Westhafen wurden aus importierten Fahrzeugteilen "Tin Lizzie"-Modelle montiert.

Heute ist Ford einer der führenden Automobilhersteller in Deutschland und beschäftigt in Köln, Aachen, Saarlouis und an den belgischen Standorten Genk und Lommel rund 29.000 Menschen aus über 50 Nationen. Die Werke Saarlouis und Köln, in denen die Erfolgsmodelle Ford Focus, Ford Kuga und Ford Fiesta, Ford Fiesta Van sowie der Ford Fusion für Märkte auf allen Kontinenten gebaut werden, zählen zu den produktivsten Werken der gesamten europäischen Automobil-Industrie.

In Deutschland ist die Marke Ford durch seine Vertriebspartner an insgesamt über 1.800 Standorten zwischen Freiburg und Frankfurt/Oder, Kiel und Konstanz, Flensburg und Freilassing vertreten.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Bernd F. Meier, Tel.: 02 21/90-1 75 20, E-Mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: