Gruner+Jahr, NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN: Deutschlands bester Geographie-Schüler heißt Johannes Fiukowski und kommt zum fünften Mal in Folge aus Sachsen

    Hamburg (ots) - 2. Platz ging an Thüringen/3. Platz für Bayern und Schleswig-Holstein

    Hamburg, 4. Mai 2007. Johannes Fiukowski aus Sachsen ist Bundessieger im Wettbewerb NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN. Er hat das Finale des größten Schülerwettbewerbs für Zwölf- bis 16-Jährige am Ende zu seinen Gunsten entschieden und ist bester Erdkunde-Schüler Deutschlands. Im Verlagshaus von Gruner+Jahr trafen die 16 Sieger der einzelnen Bundesländer und die Siegerin an deutschen Schulen im Ausland aufeinander. Sie erprobten ihr geographisches Wissen anhand kniffliger Fragen aus den Bereichen Topographie, Geschichte, Kultur und Natur. Den zweiten Platz belegte Thomas Münnemann aus Thüringen. Der dritte Platz wurde zweimal vergeben und ging an Achim Schwarz aus Bayern und Kyrylo Kobzar aus Schleswig-Holstein.

    Seit Januar hatten sie die verschiedenen Wettbewerbsrunden auf Klassen-, Schul- und Bundeslandebene ungeschlagen bewältigt und sich für das Finale in der Elbmetropole qualifiziert. Es beteiligten sich rund 225.000 Mädchen und Jungen in Deutschland am Wettbewerb. NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN findet seit 2000 erfolgreich statt und wird in Kooperation mit dem Verband Deutscher Schulgeographen e.V. und dem Westermann Verlag mit dem Diercke Weltatlas durchgeführt.

    "Ich finde es großartig, dass sich so viele Schülerinnen und Schüler an diesem Wettbewerb beteiligt haben und gratuliere den Gewinnern. Fundiertes Wissen über Kultur wie Topographie, Natur wie Geschichte Deutschlands, Europas und der Welt sind wichtige Grundlagen einer breiten Bildung. Deshalb gilt mein besonderer Dank den Verlagen und Institutionen, die sich hier engagieren," sagte die Hamburger Senatorin für Bildung und Sport, Alexandra Dinges-Dierig, begeistert nach dem Finale.

    Durch die Quiz-Show führte Andree Agupyan, der auch als Moderator bei Radio Bremen tätig ist. In mehreren Fragerunden reduzierte sich die Zahl der Titelanwärter, bis Johannes Fiukowski  als Bundessieger feststand. Dies war bereits der fünfte Sieg des Bundeslands Sachsen in Folge. Neben der Hamburger Senatorin für Bildung und Sport gratulierten als erste Klaus Liedtke, Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND, Dr. Felix Friedlaender, Geschäftsführer NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND, Thomas Michael, Geschäftsführer des Westermann Verlags und Dr. Eberhard Schallhorn, 1. Vorsitzender des Verbands Deutscher Schulgeographen e.V.

    Johannes Fiukowski und Thomas Münnemann werden im August Teil des Teams sein, das Deutschland in San Diego (U.S.A.) bei der großen NATIONAL GEOGRAPHIC World Championship vertritt.

    Gern senden wir Ihnen Fotomaterial vom Finale in Hamburg, weitere Daten zu den Landessiegern aus Ihrer Region sowie ihrem Abschneiden beim Finale von NATIONAL GEOGRAPHIC WISSEN zu. Weitere Informationen finden Sie auch auf www.nationalgeographic.de/wissen und auf www.diercke.de.

    Platzierungen 1. Sachsen, Johannes Fiukowski 2. Thüringen, Thomas Münnemann 3. Bayern, Achim Schwarz 3. Schleswig-Holstein, Kyrylo Kobzar 5. NRW, Kay Wohlfahrt 6. Berlin, Christian Golz 7. Niedersachsen, Volker Schwerdtner 7. Saarland, Christof Paulus 9. Bremen, Yannick Lonkai 10. Rheinland-Pfalz, Matthias Heinz 11. Hessen, Stefan Holzapfel 11. Mecklenburg-Vorpommern, Georg-Friedrich Hensel 13. Brandenburg, Sebastian Nickel 13. Sachsen-Anhalt, Willy Zabel 15. Baden-Württemberg, Markus Lais 16. Deutsche Schulen im Ausland, Teresa Moosburner 17. Hamburg, Robin Frantz

Pressekontakt:
Sandra Pickert
NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Public Relations
Tel.:+49 (40) 3703-5504 od. +49 1716 23914811
pickert.sandra@nationalgeographic.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Das könnte Sie auch interessieren: