Gruner+Jahr, NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Acht Jahre Frühling auf dem Saturn

Hamburg (ots) - Die Erde ist im Sonnensystem nicht der einzige Planet mit Jahreszeiten. «Jeder Himmelskörper mit einer Atmosphäre hat sie», sagt der Nasa-Astronom Jim Green in der heute erschienenen Januar-Ausgabe von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND. Vier Tage markieren die Übergänge: Die Tagundnachtgleiche in Frühjahr und Herbst sowie die Sommer- und Wintersonnenwende. Die Unterschiede der Jahreszeiten sind umso größer, je stärker gekippt die Achse eines Planeten im Verhältnis zu seiner Bahn um die Sonne ist. Die Länge der Jahreszeiten nimmt mit wachsender Entfernung von der Sonne zu, denn ein Sonnenumlauf ist entsprechend länger. Auf dem Saturn etwa ist derzeit beinahe Frühlingshalbzeit. Weil das Saturnjahr aber rund 30 Erdjahre lang ist, dauert der Lenz dort acht Erdjahre.

Über NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND ist das Magazin der National Geographic Society, einer der größten gemeinnützigen Wissenschaftsorganisationen weltweit. Die US-amerikanische Gesellschaft, die 2013 ihr 125-jähriges Bestehen feiert, hat seit ihrer Gründung mehr als 10.000 Forschungsprojekte gefördert. Unter dem Motto "Inspiring people to care about the planet" berichtet das Magazin mit dem gelben Rahmen fundiert, authentisch und unterhaltsam über Naturwissenschaften und Astronomie, Geschichte und Archäologie, ferne Länder, Klimawandel und Nachhaltigkeit. Dabei bietet es nicht nur mit jeder Ausgabe spannende Reportagen und großartige Bilder, die mit kraftvoller Ästhetik beeindrucken, sondern echte "Abenteuer von Welt". Das Magazin erscheint seit 1999 auch in Deutschland und erreicht jeden Monat rund 1,6 Millionen Leser.

Pressekontakt:

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Maike Pelikan
PR / Kommunikation
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
E-Mail: pelikan.maike@guj.de
Internet: www.nationalgeographic.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND

Das könnte Sie auch interessieren: