NDR / Das Erste

Dreharbeiten für neuen "Usedom-Krimi" unter der Regie von Oscar-Preisträger Jochen Alexander Freydank

v.l.n.r.:Emma Bading (Sophie), Lisa Maria Potthoff (Julia), Karin (Katrin Sass), Jochen A. Freydank (Regie) und Magdalena Boczarska (Malgorzata) / Dreharbeiten für neuen "Usedom-Krimi" unter der Regie von Oscar-Preisträger Jochen Alexander Freydank / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/69086... mehr

Hamburg (ots) - Kathrin Sass und Lisa Maria Potthoff stehen erneut für die Reihe "Der Usedom-Krimi" vor der Kamera. Diesmal geht es um einen Fall, in dem Kommissarin Julia Thiel gegen ihre eigene Mutter ermitteln muss. Jochen Alexander Freydank (bekam u. a. einen Oscar für seinen Kurzfilm "Spielzeugland") setzt den Kriminalfilm unter dem Arbeitstitel "Ferienjob" bis zum 10. August auf Usedom in Szene. Gedreht wird vor allem im polnischen Teil der Ostseeinsel, insbesondere in Swinoujscie (Swinemünde). Weiterer Drehort ist Berlin. Autoren sind Scarlett Kleint, Alfred Roesler-Kleint und Michael Vershinin. Die drei verfassten auch die beiden bisherigen Ausgaben der Reihe, die im Auftrag von ARD Degeto und NDR entsteht. Das Erste zeigt "Ferienjob - Der Usedom-Krimi" (AT) voraussichtlich im Frühjahr 2016. Der zweite Fall, "Schandfleck - Der Usedom-Krimi", hat am 29. Oktober 2015 um 20.15 Uhr im Ersten Premiere.

Zum Inhalt von "Ferienjob - Der Usedom-Krimi" (AT): Die polnische Hotelangestellte Jadwiga (Olga Kalicka) wird entführt. Ihr Freund, ein radikaler "Lebensschützer" (Timur Bartels), der auf Usedom gegen den polnisch-deutschen "Abtreibungstourismus" protestiert, befürchtet das Schlimmste. Die Suche nach der Vermissten ist der erste Job, den Kommissarin Julia Thiel (Lisa Maria Potthoff) nach ihrem schweren Unfall wieder übernimmt. Als kurz darauf die Gynäkologin einer Heringsdorfer Klinik tot aufgefunden wird, gerät auch Julias Mutter, die Ex-Staatsanwältin Karin Lossow (Kathrin Sass), unter Verdacht. Die Tote war die Geliebte ihres Mannes, den sie vor acht Jahren im Affekt erschossen hatte. Die Kommissarin und ihre Mutter müssen sich einmal mehr dem dunklen Moment ihrer Familiengeschichte stellen ...

Neben den oben Erwähnten spielen u. a. Peter Schneider (Stefan Thiel), Emma Bading (Sophie Thiel), Max Hopp (Dr. Brunner), Rainer Sellien (Holm Brendel), Annika Pin (Polizeimeisterin Pin), Magdalena Boczarska (Malgorzata Kaminska), Rüdiger Klink (Konstantin Fischer), Merlin Rose (Christoph Dierwald) und Franziska Wulf (Jasmin Dierwald).

Produzenten sind Tim Gehrke und Beatrice Kramm (Polyphon Film und Fernseh GmbH), Kamera: Phillip Timme, Produktionsleitung: Frank Huwe. Die Redaktion haben Donald Kraemer (NDR) und Katja Kirchen (ARD Degeto).

Für Pressebesuche am Set und Interview-Anfragen wenden Sie sich bitte an nic communication & consulting | Bettina Melzer, Tel: 030 - 23 63 55 46 oder 0163 - 575 1343, Email: bm@niccc.de.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel: 040-4156-2304

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: