Das könnte Sie auch interessieren:

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

29.01.2019 – 10:51

APOTHEKE ADHOC

Weniger als 19.500 Apotheken - 10 Prozent Rückgang in zehn Jahren

Berlin (ots)

Die Zahl der Apotheken ist 2018 das zehnte Jahr in Folge gesunken - auf weniger als 19.500. Dies berichtet das Branchenportal APOTHEKE ADHOC. Laut Hochrechnung sind rund 300 Betriebe verschwunden; damit sinkt die Zahl auf den tiefsten Stand seit mehr als 30 Jahren. Seit dem Allzeithoch im Jahr 2008 sind knapp 2200 Apotheken verschwunden, ein Verlust von 10 Prozent.

Der Rückgang lag 2018 bei 1,7 Prozent. Die meisten Schließungen gab es in Rheinland-Pfalz (-2,9 Prozent), Berlin und Westfalen-Lippe (je -2,5 Prozent) sowie Baden-Württemberg (-2,2 Prozent). Stabil war die Entwicklung in Bremen und Hamburg sowie in den neuen Bundesländern.

Betrachtet man die vergangenen zehn Jahre, gibt es ein klares Ost/West-Gefälle: Während die Zahl der Apotheken in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen weitgehend stabil geblieben ist, gibt es erhebliche Rückgänge in Westfalen-Lippe (-13,8 Prozent), Rheinland-Pfalz (-13,3), dem Saarland (-13,2), Nordrhein (-12,5), Schleswig-Holstein (-12) und Baden-Württemberg (-11,7). Niedersachsen und Hessen bilden das durchschnittliche Niveau ab; Bayern steht mit -9 Prozent etwas besser da.

Auch in den Stadtstaaten sind die Schließungen deutlich zu spüren: In Berlin ist die Zahl der Apotheken seit 2008 um 11,2 Prozent zurückgegangen, in Hamburg sogar um 12,9 Prozent. Schlusslicht bildet Bremen mit minus 16,2 Prozent.

Noch dramatischer ist die Entwicklung bei den selbstständigen Apothekern: 2018 sank deren Zahl erstmals unter die Marke von 15.000. Damit hat seit 2008 mehr als jeder fünfte Inhaber aufgegeben.

Den vollständigen Beitrag finden Sie unter: http://ots.de/4sLzec

APOTHEKE ADHOC ist der unabhängige Branchendienst für den Apotheken- und Pharmamarkt. Der kostenlose Newsletter kann unter http://www.apotheke-adhoc.de/newsletter abonniert werden.

Pressekontakt:

APOTHEKE ADHOC
WeWork Sony Center
Kemperplatz 1 Building A
10785 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 80 20 80 560
Fax: +49 - 30 - 80 20 80 569
E-Mail: info@apotheke-adhoc.de

Original-Content von: APOTHEKE ADHOC, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von APOTHEKE ADHOC
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung