Das könnte Sie auch interessieren:

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? Vier ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

11.01.2018 – 14:28

Presse- und Informationszentrum Marine

Fregatte "Hessen" trainiert mit amerikanischen Flugzeugträgerverband

  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Wilhelmshaven (ots)

Am Montag, den 15. Januar 2018 um 10 Uhr, läuft die Fregatte "Hessen" zur amerikanischen Ostküste aus, um mit einer norwegischen Fregatte und mehreren Schiffen der US-Streitkräfte, unter anderem dem Flugzeugträger USS Harry S. Truman, an zwei Seemanövern teilzunehmen. Dort wird die internationale Zusammenarbeit von NATO-Einheiten in einem amerikanischen Flugzeugträgerverband trainiert.

Fregattenkapitän Oliver Pfennig (43), Kommandant der Fregatte "Hessen" freut sich, zusammen mit seiner Besatzung, die Fähigkeiten einer deutschen Verbandsflugabwehrfregatte zu demonstrieren: "Es ist für viele meiner Besatzungsmitglieder der erste Besuch eines anderen Landes als sogenannte Botschafter in Blau. Wir freuen uns auf eine herausfordernde und spannende Seefahrt und auf viele Übungen mit unseren norwegischen und amerikanischen Kameraden."

Nach den Übungen vor der amerikanischen Küste verlegt die "Hessen" gemeinsam mit dem Flugzeugträgerverband der USS Harry S. Truman ins Mittelmeer. Obwohl die "Hessen" dann insgesamt circa sechseinhalb Monate unterwegs sein wird, ist sich Fregattenkapitän Pfennig sicher, dass seine Besatzung die Abwesenheit von Familie, Lebenspartner und Freunden gut meistern wird: "Die Besatzung ist hoch motiviert und ich bin jeden Tag aufs Neue beeindruckt, mit wie viel Engagement sich jedes einzelne Besatzungsmitglied einbringt. So werden wir die vor uns stehenden Herausforderungen gemeinsam meistern können."

Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Pressetermin "Fregatte 'Hessen' trainiert mit amerikanischen Flugzeugträgerverband" eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin:

Montag, den 15. Januar 2018. Eintreffen bis spätestens 9 Uhr. Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort:

Marinestützpunkt Heppenser Groden, Alfred-Eckhardt-Straße 1, 26384 Wilhelmshaven (Anschrift/Adresse für Ihr Navigationsgerät)

Anmeldung:

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis Sonntag, den 14. Januar 2018, 18 Uhr beim Presse-und Informationszentrum unter der Fax-Nummer +49(0)4421-68-68796 zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Pressestelle Einsatzflottille 2, Wilhelmshaven
Telefon: +49 (0) 4421-68-5800/5801
E-Mail: markdopizpressestellewhv@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Presse- und Informationszentrum Marine
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung