Presse- und Informationszentrum Marine

Marine - Pressemitteilung
Pressetermin: Wieder im kühlen Norden - "U31" kehrt aus dem Mittelmeereinsatz zurück (mit Bild)

Archivbild: "U31" in See. Foto: Deutsche Marine.

Ein Dokument

Glücksburg (ots) - Eckernförde - Das Uboot "U31" läuft am Samstag, den 4. September, in seinen Heimathafen Eckernförde ein. Unter dem Kommando von Korvettenkapitän Bert Petzold beteiligte sich die 29-köpfige Besatzung an der Operation "Active Endeavour". Das Marinemusikkorps Ostsee wird das Einlaufen des Boots mit musikalischen Klängen begleiten.

Für "U31" war es der erste Auslandseinsatz. Neben der Teilnahme an der NATO-Operation "Active Endeavour" führte die Besatzung eine Sonar-Erprobung durch und beteiligte sich am Manöver "Swordfish" in den Gewässern Portugals.

Neben den Häfen von Lissabon (Portugal) und Cartagena (Spanien) lief U31 auf seinem Heimweg außerdem das französische Brest an.

Hintergründe zur Operation "Active Endeavour"

Die Operation "Active Endeavour" hat seit dem 26. Oktober 2001 das Ziel, NATO-Solidarität und Entschlossenheit zu demonstrieren und zur Entdeckung und Abschreckung terroristischer Aktivitäten im Mittelmeer beizutragen. Im Wesentlichen findet dabei eine Seeraumüberwachung zur Erfassung und Dokumentation des zivilen Seeverkehrs und der daran teilnehmenden Handelsschiffe statt. Die erfassten Daten sind Grundlage für präventive Maßnahmen gegen terroristische Aktivitäten und werden auch für andere Marineeinsätze im Mittelmeerraum - wie zum Beispiel dem UNIFIL-Einsatz der Deutschen Marine vor dem Libanon - genutzt.

Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Einlaufen von "U31" herzlich eingeladen.

Anmeldung

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem der digitalen Pressemappe beiliegenden Anmeldeformular bis Freitag, den 3. September 2010, 11 Uhr beim Presse- und Informationszentrum der Marine (Außenstelle Eckernförde) unter der Fax-Nummer 04351-66-5016 zu akkreditieren.

Treffpunkt

Samstag, 4. September 2010, Eintreffen bis 9.30 Uhr

Bei verspätetem Eintreffen am Tag der Veranstaltung ist eine Teilnahme aus organisatorischen Gründen leider nicht mehr möglich. Der Personalausweis ist mitzuführen.

Adresse

Marinestützpunkt Eckernförde Hauptwache Am Ort 6 24340 Eckernförde

Ansprechpartner vor Ort

Fregattenkapitän Achim Winkler Tel.: 0431-384-1410 / 0151-14626040 Email: Achim2Winkler@bundeswehr.org

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine, Außenstelle Eckernförde
Stabsbootsmann Walter Prüß
Tel.: 04351-66-5016 / 0151-14626045
Fax: 04361-66-5238
Email: WalterPruess@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: