PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Presse- und Informationszentrum Marine mehr verpassen.

13.05.2009 – 16:46

Presse- und Informationszentrum Marine

Deutsche Marine - Pressemeldung: Marine bewegt Wilhelmshaven - 4. Gorch-Fock-Marathon und 2. Bundeswehrmeisterschaft im Marathon

Deutsche Marine - Pressemeldung: Marine bewegt Wilhelmshaven - 4. Gorch-Fock-Marathon und 2. Bundeswehrmeisterschaft im Marathon
  • Bild-Infos
  • Download

Glücksburg (ots)

Wilhelmshaven - Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Dann
sorgt die Deutsche Marine mit dafür, dass sich Wilhelmshaven bewegt. 
Denn am Samstag und Sonntag steht die Hafenstadt im Zeichen des 4. 
Wilhelmshavener Gorch-Fock-Marathon und der 2. 
Bundeswehrmeisterschaft im Marathon. Schirmherr des Laufwettbewerbs 
ist der Befehlshaber der Flotte, Vizeadmiral Hans-Joachim Stricker. 
Veranstalter sind die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für 
Soldatenbetreuung in der Bundesrepublik Deutschland e.V., die Stadt 
Wilhelmshaven, die Leichtathletikgemeinschaft Wilhelmshaven und die 
Bundeswehr am Standort.
Über 10.000 Zuschauer erwartet
Die Organisatoren erwarten über 10.000 Zuschauer und mehr als 
2.000 Teilnehmer. Sie werden in unterschiedlichsten Altersklassen 
(von Bambinis - Jahrgang 2002 und jünger bis Senioren - Jahrgang 1929
und älter) an den Start gehen. Mit dabei sein werden aber auch wieder
viele Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 - 9, die als Mannschaften 
(mit je fünf Aktiven) antreten. Ebenso unterschiedlich wie die 
Altersstufen sind auch die Strecken. Während die Kleinsten 600 Meter 
bewältigen müssen und die Schülermannschaften nach zirka 1.500 Meter 
am Ziel sind, haben die Marathonläufer die olympische Strecke von 
exakt 42,195 Kilometer vor sich.
Zu den Besonderheiten des Wettbewerbs gehört, wie die Veranstalter
betonen, dass sich die Organisatoren wie auch die rund 250 
Helferinnen und Helfer ehrenamtlich für das Projekt "Marathon in 
Wilhelmshaven" engagieren. Und: Dass die Startgelder der Läuferinnen 
und Läufer in hochwertige Sachpreise, Medaillen und Pokale investiert
und nicht an ohnehin bekannte "Laufgrößen" gezahlt werden.
Admiral gibt Startschuss
Den Startschuss wird Vizeadmiral Stricker am Sonntag um 9.30 Uhr 
vor dem Gorch-Fock-Haus, das Start- und Zielpunkt zugleich ist, 
geben. Mit dabei sein werden Wilhelmshavens Oberbürgermeister 
Eberhard Menzel sowie der Standortälteste der Bundeswehr, Kapitän zur
See Frank Vehoff. Übrigens: Für Spätentschlossene sind Startmeldungen
bis 30 Minuten vor Beginn des jeweiligen Wettbewerbs im 
Gorch-Fock-Haus möglich.
Während der Samstag ganz im Zeichen des Nachwuchses (Bambini und 
Schüler) sowie des Volkslaufes steht, wird es am Sonntag in den 
großen Wettbewerben zur Sache gehen.
Das Programm am Samstag: Beginn der Schulwettbewerbe ab 14 Uhr. 
Start des Volkslaufs (über 4,1 Kilometer, gedacht für Einsteiger) 
15.45 Uhr. Der Bambini-Lauf steht für 16.30 Uhr auf dem Programm und 
die Schülerläufe folgen dann ab 16.40 Uhr. Und um 19 Uhr findet dann 
ein ökumenischer Läufergottesdienst in der Christus- und 
Garnisonkirche Wilhelmshaven statt, den die Zivilgemeinde und das 
Evangelische Militärpfarramt Wilhelmshaven gemeinsam ausrichten.
Hauptläufe am Sonntag
Die Teilnehmer der Hauptläufe (bislang über 1.300 Meldungen) sind 
dann am Sonntag gefordert. Als erstes fällt der Startschuss für die 
Marathonläufer. Ihr Weg führt sie durch die Innenstadt über den Deich
am Jadebusen entlang bis in den Marinestützpunkt hinein. Von dort 
geht es dann wieder zurück in die Innenstadt. Ähnlich verlaufen auch 
die Halbmarathonstrecke und der 10-Kilometer-Lauf.
Für die Königsdisziplin der Läufer, dem Marathon, liegen bereits 
400 Anmeldungen vor, wie das Organisationsbüro auf Anfrage 
berichtete. Aus Sicht der Bundeswehr besonders erfreulich: Über 60 
Prozent von ihnen sind Soldaten. Bemerkenswert für die Stadt 
Wilhelmshaven dürfte sein, dass zahlreiche dieser Soldatinnen und 
Soldaten (zum Teil mit ihren Familien) aus Bayern und 
Baden-Württemberg anreisen und damit Anfahrten von bis zu 1.000 
Kilometer in Kauf nehmen.
Weitere Informationen zum Laufwettbewerb, insbesondere zur 
Anmeldung, und Impressionen aus dem vergangenen Jahr unter 
www.whv-gorch-fock-marathon.de.
Anmerkung für die Redaktionen:
Der Schirmherr des Wettbewerbs, Vizeadmiral Hans-Joachim Stricker,
steht am Sonntag nach dem Startschuss am Gorch-Fock-Haus (9.30 Uhr, 
Termin für Fotos gut geeignet!) den Medien für kurze Fragen anläßlich
der Veranstaltung zur Verfügung.
Rückfragen an das Organisationsteam:
Sören Lingenberg
Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung in der 
Bundesrepublik Deutschland e.V.
Telefon: 0 30/2 83 95 - 315
FAX:     0 30/2 83 95 - 320
Mobil: 01 72/5 42 94 86
E-Mail:	S.Lingenberg@eas-berlin.de
Web: www.eas-portal.de

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Oberleutnant zur See Christopher Jacobs
Telefon: 04631-666-4412/4400
E-Mail: piz@marine.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell