Presse- und Informationszentrum Marine

Deutsche Marine: Die Fregatte BAYERN kehrt aus dem Einsatz zurück

Die Fregatte BAYERN im Einsatzgebiet vor der libanesischen Küste

Ein Dokument

    Glücksburg (ots) -

    - Querverweis: Ein Dokument liegt in der digitalen
        Pressemappe zum Download vor und ist unter
        http://www.presseportal.de/dokumente abrufbar -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Die Fregatte Bayern kommt nach Hause

    Wilhelmshaven / Glücksburg - Am Samstag, den 15. März 2008, um 10.00 Uhr kehrt die Fregatte BAYERN nach einem sechsmonatigen Einsatz im Rahmen der UNIFIL-Mission (United Nations Interim Force In Lebanon) in den Heimatstützpunkt Wilhelmshaven zurück.

    Unter dem Kommando von Fregattenkapitän Jens Schwarter war die Fregatte BAYERN (Besatzungsstärke 220) als deutsches Führungsschiff des internationalen Marineverbandes eingesetzt.

    Aufgabe des Verbandes ist die Sicherung und Überwachung der Seewege vor der libanesischen Küste und die Unterbindung von Waffenschmuggel auf dem Seeweg in den Libanon. Anfang März wurde die Fregatte BAYERN durch die ebenfalls in Wilhelmshaven stationierte Fregatte HESSEN abgelöst.

    Ende Januar rettete die Fregatte BAYERN vor der libanesischen Küste 14 Besatzungsmitglieder des Containerfrachters "Gevo Victory" aus Seenot.

    Hinweise für die Presse:

    Medienvertreter sind zum Einlaufen der Fregatte Bayern eingeladen.

    Termin:

    15.03.2008

    Treffpunkt:

    9.20 Uhr

    Hauptwache Marinestützpunkt, 26384 Wilhelmshaven

    Ansprechpartner vor Ort:

    Oberleutnant zur See Jan Frederik Holst Oberbootsmann Katrin Schröter

    Anmeldung: Erforderlich  beim Presse- und Informationszentrum der Marine, Außenstelle Wilhelmshaven bis 14.03.2008, 11 Uhr unter FAX Nummer 04421 - 68 5796

    Das Anmeldeformular steht neben den Fotos  zum Download bereit. (linke obere Ecke - graues Icon neben den bereitgestellten Fotos)

    Rückfragen: Oberbootsmann Katrin Schröter Tel.: 04421 - 68 5801 Mobil: 0173 - 8872554 E-Mail: katrinschroeter@bundeswehr.org

Pressekontakt:
Presse- und Informationszentrum Marine
Presseoffizier
Henning Radtke
Telefon: 04631-6664412
henningradtke@marine.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: