Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Audi AG mehr verpassen.

26.09.2006 – 15:01

Audi AG

"Creu de Sant Jordi" für die Verdienste als SEAT-Präsident
Hohe spanische Auszeichnung für Dr. Schleef

    Ingolstadt/Barcelona  (ots)

Der katalanische Regierungschef Pasqual Maragall hat Dr. Andreas Schleef, Vorsitzender der Geschäftsführung von SEAT, gestern in einer Feierstunde das "Creu de Sant Jordi" (Kreuz des Heiligen Georg) verliehen. Diese höchste zivile Auszeichnung der Generalität, der katalanischen Regierung, erhält Schleef für seine herausragenden Leistungen als SEAT-Chef. Die Auszeichnung fällt mit dem Ende von Schleefs Amtszeit als Vorsitzender der Geschäftsführung von SEAT zusammen.

    Mit dem "Creu de Sant Jordi" werden seit 1981 Personen und Körperschaften aus verschiedenen Bereichen geehrt, die einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung Kataloniens - dem Sitz der SEAT-Zentrale - geleistet haben. Besonders bedeutsam ist die Auszeichnung, weil Dr. Schleef als Ausländer zu den wenigen Nicht-Katalanen gehört, denen diese Ehre zuteil wird.

    Bei der feierlichen Verleihung im Gran Teatre del Liceu, der Oper von Barcelona, drückte Schleef seine Freude über diese Ehrung aus: "Ich bin sehr stolz darauf, diese Auszeichnung der Generalität von Katalonien entgegennehmen zu dürfen. SEAT, das Unternehmen, an dessen Spitze ich in den vergangenen vier Jahren gestanden habe, fühlt sich der Region Katalonien zutiefst verpflichtet und verbunden", sagte er, während er der katalanischen Regierung für die Unterstützung dankte, die ihm persönlich ebenso wie dem von ihm geleiteten Unternehmen während seiner Amtszeit zuteil wurde.

      Dr. Andreas Schleef war während seiner beruflichen Laufbahn
überwiegend für die AUDI AG tätig, der er seit 1973 angehört. Bis
Ende September war er Vorsitzender der Geschäftsführung der
SEAT, S.A. und Mitglied des Vorstands der AUDI AG. Wie bereits
berichtet, hatte Dr. h.c. Andreas Schleef Anfang September den
Aufsichtsrat der AUDI AG und den Verwaltungsrat (Consejo de
Administración) der SEAT, S.A. darüber informiert, dass er mit
Ablauf seines 63. Lebensjahres am 30. September 2006 seine Tätigkeit
als Vorsitzender der Geschäftsführung der SEAT, S.A. beenden wird.
Beide Gremien hatten der Bitte von Schleef entsprochen und dankten
ihm für sein herausragendes persönliches Engagement bei der Stärkung
und Neuausrichtung der spanischen Tochtermarke des Volkswagen
Konzerns.

    Schleef bleibt dem Unternehmen weiter als Generalbevollmächtigter der AUDI AG für Standortprojekte verbunden. Damit unterstreicht Audi die große Bedeutung, die der Standort Ingolstadt als Sitz des Unternehmens und als wirtschaftspolitisches, soziales und kulturelles Umfeld eines großen Teils seiner Mitarbeiter hat.

    Neben seinen Erfolgen in der Wirtschaft hat sich Dr. Schleef auch um die wissenschaftliche Lehre verdient gemacht. So wurde er 1997 von der Technischen Universität in Tschechien zum Doctor Honoris Causa ernannt. 2003 verlieh ihm die rumänische Universität Oradea die Ehrendoktorwürde.

    Das "Creu de Sant Jordi" ist die letzte in einer langen Reihe ähnlicher Ehrungen, die der SEAT-Chef in seiner erfolgreichen Laufbahn erhalten hat. So wurde er im vergangenen Juli mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet, nachdem er 1993 für sein vielfältiges Engagement im wirtschaftlichen und kommunalpolitischen Bereich bereits das Verdienstkreuz am Bande erhalten hatte.

    Text und Fotos auf der SEAT Media Center Website     (http://media.seat.com) XX/06

    Fotos erhalten Sie auch unter www.audi-mediaservices.com/de Für den Zugang in der Woche bis 1. Oktober benutzen Sie bitte: Benutzername: audims039, Kennwort: mnb5kjh

Pressekontakt: Kommunikation Standorte Audi Joachim Cordshagen, Tel +49 (0)841 89 36340, joachim.cordshagen@audi.de

Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell