SAT.1

„Und ewig rauschen die Gelder"
Einladung zur Aufzeichnung der neuen Sat.1-Komödie mit anschließendem Fototermin

    Berlin (ots) -

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    „Und ewig rauschen die Gelder" (Sendetermin: Samstag, 19. November 2005, 20.15 Uhr), eine Farce von Michael Cooney, ist die erste einer Reihe von Komödien, die Sat.1 ab November in der Primetime ausstrahlt - glänzend besetzt u. a. mit Dorkas Kiefer, Jacques Breuer, Hugo Egon Balder, Moritz Lindbergh, Jochen Busse, Janine Kunze, Roswitha Schreiner, Georg Uecker, Jürgen Mikol - und Elke Sommer! (Regie: René Heinersdorff, TV-Regie: Doris Alberti).

    Der Plot: Erik Pütz (Jacques Breuer) bringt es nicht übers Herz, seiner Frau Linda (Dorkas Kiefer) zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Während Linda glaubt, er würde wie sie selbst jeden Morgen zur Arbeit gehen, löst Erik eine Welle staatlicher Beihilfen aus, indem er neben einem Untermieter weitere bedürftige Hausbewohner erfindet und dafür kassiert!

    Wir möchten Sie herzlich zur Aufzeichnung von „Und ewig rauschen die Gelder" einladen

    am Sonntag, 6. November 2005     um 19.00 Uhr     Coloneum, Studios 30-31     Am Coloneum 1     50829 Köln

    anschl.: ca. 21.00 Uhr Fototermin in der Kulisse anschl.: Möglichkeit zu Einzel-Interviews mit Schauspielern und Programm-Machern

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich per Fax-Antwort zurückmelden.

    Herzliche Grüße     Bärbel Butke, Sat.1 Kommunikation/PR

    Fax-Antwort an Cornelia Fabian / (030) 2090-2374

Sat.1 im Internet: presse.sat1.de

Sat.1 im Internet: www.sat1.de und www.presse.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: