Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SAT.1

31.10.2003 – 02:00

SAT.1

PLANETOPIA - Das Wissensmagazin
Moderation: Elke Rosenfeldt
Sonntag, 2. November 2003, 22.55 Uhr

    Berlin (ots)

    Sonnenstürme - Naturschauspiel über Deutschland

    Zur Zeit entfachen Gasexplosionen auf der Sonne ein gewaltiges Feuerwerk im Weltall. Nach dem Rekord-Sonnensturm der vergangenen Woche ist die nächste kosmische Sturmwolke bereits im Anflug auf die Erde. Mit dem Plasmaschwall jagen Magnetimpulse durch das All auf die Erde zu und gefährden Satelliten und Kommunikationssysteme. Mögliche Folgen: Störungen in den Handynetzen, die Funkverbindungen zu Flugzeugpiloten sind gefährdet. In den Kontrollzentren herrscht deshalb erhöhte Wachsamkeit. Doch welche Auswirkungen haben die Sonnenstürme für die Erde wirklich?

    Totalcrash im PC - Datenrettung jetzt noch möglich?

  Ohne Computer geht nichts mehr. Stürzt der PC mal ab oder - noch schlimmer - verabschiedet sich die Festplatte für immer, sind Daten meist rettungslos zerstört. Ob Tankstelle, Supermarkt oder Privat-PC: Ein solcher Datenverlust kann fatale Folgen haben. Sogenannte Datenretter versprechen, Festplatten wieder herzustellen, sei der Schaden noch so groß. Was die Profis wirklich können, hat "PLANETOPIA" getestet.

    Gekauft, benutzt, kaputt! - Materialverschleiß

    Immer wieder dasselbe: Gekauft, benutzt und ... - viel zu früh - kaputt! Ob Reißverschluss, Handy oder Auto: Jedes Produkt hat eine genau kalkulierte Lebensdauer. Schnelle Innovationen in der Handy-Branche, teures Zubehör bei älteren Haushaltsgeräten oder die begrenzte Lebenszeit bei Autoteilen - mit allen möglichen Tricks versuchen die Hersteller, ihren Kunden immer wieder etwas Neues zu verkaufen. Wenn CD-Player, Handy oder Toaster den Geist aufgeben: Ist es Zufall oder Absicht? Wer bestimmt die Lebensdauer unserer Geräte?

    "PLANETOPIA" zeigt, auf was Sie achten sollten!

    Risiko Mandel-OP - Wenn der Routineeingriff tödlich endet Für die 17-jährige Julia kommt jede Hilfe zu spät: Sie verblutet nach einer scheinbar harmlosen Mandeloperation. Sechs Tage nach dem Routineeingriff im September 2001 wird das Mädchen als "stabil" entlassen, doch nachts hat sie plötzlich einen heftigen Blutsturz. In der Klinik vermutet man ein Magengeschwür. Die Ärzte entdecken die eigentliche Ursache - eine offene Arterie an der Mandelnarbe - nicht. Das Mädchen bricht tot zusammen. Ihr Schicksal ist jedoch kein Einzelfall. PLANETOPIA über die unterschätzten Risiken beim Routineeingriff und mögliche Alternativen. Für Rückfragen: Simone Richter, Tel: 06131/600-2615.

ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt:
Jutta Kehrer
Sat.1 Kommunikation / PR
Telefon +49 (030) 2090-2357 / Fax +49 (030) 2090-2313
e-mail jutta.kehrer@sat1.de
Bildmaterial über Sat.1 per ISDN: Telefon +49 (030) 2090-2390 oder
-2395

Sat.1 im Internet: www.sat1.de und presselounge.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell