SAT.1

Furchtlose Frackträger: "Die Pinguine aus Madagascar" am 3. Oktober 2016 in SAT.1

Im Bild:Für die mutigen Pinguine Private (l.), Skipper (2.v.l.), Kowalski (2.v.r.) und Rico (r.) ist die große Chance gekommen, sich als Geheimagenten zu beweisen. New York, Venedig, Shanghai, Rio: Die Pinguine aus der erfolgreichen "Madagascar"-Filmreihe jetten mal wieder rund um den Globus - und das,... mehr

Unterföhring (ots) - 26. September 2016. New York, Venedig, Shanghai, Rio: Die Pinguine aus der erfolgreichen "Madagascar"-Filmreihe jetten mal wieder rund um den Globus - und das, obwohl die süßen Seevögel nicht einmal fliegen können! Auf ihrer Jagd nach dem verrückten Wissenschaftler Dr. Octavius muss das Chaos-Quartett seine Agenten-Qualitäten unter Beweis stellen. Schließlich geht es um weit mehr als köstliche Käseflips: Das Schicksal ihrer Artgenossen auf der ganzen Welt steht auf dem Spiel! SAT.1 zeigt "Die Pinguine aus Madagascar" am Montag, 3. Oktober 2016, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

"So süß und kuschelig wie immer und dazu auch noch ausgesprochen lustig."

MCCLATCHY-TRIBUNE NEWS SERVICE, ROGER MOORE

Fakten:

* Der Film schließt sich an die Ereignisse aus "Madagascar 3: Flucht durch Europa" an: Nachdem die vier Pinguine zusammen mit Zebra Marty, Löwe Alex, Giraffe Melman und Nilpferddame Gloria Madagascar verlassen haben und über Europa nach New York zurückgekehrt sind, reisen sie mit dem Wanderzirkus weiter. Von dort aus brechen die Seevögel zu ihrem eigenen Abenteuer auf.

* Die verrückte Krake Dave will aus den süßen Pinguinen hässliche Mutanten machen - und das mit dem eigens entwickelten "Medusa-Serum": Diese Bezeichnung bezieht sich auf einen Mythos der griechischen Antike, in dem die wunderschöne Medusa in ein missgestaltetes Ungeheuer verwandelt wurde.

* Die Figur der Krake Dave, die sich als Mensch verkleidet Dr. Octavius Brine nennt, hat ein prominentes Vorbild: Den Bösewicht Dr. Otto Octavius aus dem Marvel Comic-Universum, bekannt aus den "Spiderman"-Verfilmungen.

Inhalt: Zu Ehren von Privates 20. Geburtstag beschließen die Pinguine Skipper, Kowalski und Rico das Nesthäkchen mit reichlich heißgeliebten Käseflips zu beschenken. Im hochgesicherten Fort Knox wollen sie den letzten Snackautomaten knacken. Doch dort geraten die Vier in die Fänge der Krake Dave. Diese arbeitet als Mensch getarnt unter dem Namen Dr. Octavius Brine an einer besonders heimtückischen Waffe: Mit einem speziellen Serum will er alle Pinguine in deformierte Mutanten verwandeln. In letzter Sekunde gelingt den Freunden mithilfe des Rettungsteams der Geheimorganisation "Nordwind" die Flucht. Doch anstatt den Profis die Vereitelung von Daves Plan zu überlassen, fasst das Chaos-Quartett kurzerhand einen Entschluss: Um ihre Artgenossen zu retten, wollen sie die verrückte Krake selbst außer Gefecht setzen ...

"Die Pinguine aus Madagascar" (OT: "Penguins of Madagascar") Am Montag, 3. Oktober 2016, um 20:15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA 2014 Genre: Animation Regie: Simon J. Smith, Eric Darnell

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE Peter Esch Kommunikation/PR Senior Redakteur / Stellv. Vice President Unit Fiction Medienallee 7 · D-85774 Unterföhring Tel. +49 (89) 9507-1177 Peter.Esch@ProSiebenSat1.com www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Andrea Buchberger Tel. +49 (89) 9507-1589 Andrea.Buchberger@ProSiebenSat1.com

Geschäftsführung: Wolfgang Link (Vorsitzender), Dr. Markus Frerker, Katja Hofem, Zeljko Karajica, Dr. Oliver Merz Firmensitz: Unterföhring HRB 168016 AG München USt-IdNr. DE256569591 St.-Nr. 9143/104/10137

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: