SAT.1

Verzicht auf allen Ebenen - Vier Wochen lebte eine vierköpfige Familie für "Kerner" vom Hartz IV-Regelsatz

Unterföhring (ots) - 27. Oktober 2010. "Du kannst kein Auto mehr fahren. Du kannst nicht mehr telefonieren. Du kannst gar nichts mehr machen. Das ist Wahnsinn!" Torsten Patricio (45) lebte vier Wochen mit seiner Frau Babett (44) und seinen zwei Kindern Kaya (11) und Felix (17) von 1184 Euro im Monat - dem Hartz-IV-Regelsatz. Der Betriebswirt und die Tagesmutter verdienen normalerweise zusammen etwa 3000 Euro. Bei "Kerner" berichten die Eltern von ihren Erfahrungen aus dem Projekt. Hintergrund Im Oktober 2010 wurde die Neuberechnung des Hartz-IV-Regelsatzes vom Staat beschlossen: Er soll um fünf Euro auf 364 Euro steigen, mit der Einschränkung, dass keine Kosten mehr für Bier, Zigaretten, Schnittblumen, Zimmerpflanzen und Haustiere übernommen werden.

Freiwillig hinter Gittern. Jugendliche Straftäter auf Knastbesuch! Immer mehr Jugendliche werden kriminell auffällig. "Knast ist cool", denken viele sogar. Der ehemalige Drogendealer Volkert Ruhe leistet seit zehn Jahren Präventionsarbeit: Im Gespräch mit verurteilten Mördern und anderen Schwerverbrechern sollen junge Straftäter begreifen, wie das Leben hinter Gitter tatsächlich ist. Bei "Kerner" spricht der 55-Jährige zusammen mit einem gefährdeten Jugendlichen und einem verurteilten Mörder über ihre Präventionsarbeit mit jungen Straftätern.

Steuerpolitik in Deutschland - Wie wir Bürger vom Staat ausgenommen werden ... Zigaretten sollen in den nächsten fünf Jahren um bis zu 40 Cent teurer werden. Zum Jahreswechsel werden in vielen Kommunen Gebühren und Steuern deutlich steigen - dank Blaulicht- oder Bettensteuer, erhöhten Gebühren für Abfall und Kindergärten sowie teureren Fahrkarten. Was kommt noch auf die Bürger zu? "Kerner"-Reporter machen den Versuch.

"Kerner" am Donnerstag, 28. Oktober 2010, 22.40 Uhr

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Christiane Maske/Nathalie Galina
Christiane.Maske@ProSieben.com
Nathalie.Galina@ProSiebenSat1.com
Telefon +49/89/9507-1163 /-1186

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: